Zum Hauptinhalt springen
  • +49.40.303 85 79-0
  • +49.40.303 85 79-9
  • info (at) mmkh.de

Prof. Dr. Karin Amos

Prorektorin für Studierende, Studium und Lehre, Eberhard Karls Universität Tübingen

Perspektiven aus den U15: "Forschungsorientierte Lehre: Zwischen Ideal und Praxis"
Track Konferenztag / U15 Dialog zur Zukunft universitärer Lehre
Donnerstag, 21. November 2019, 15:50–17:30

Informationen zur Person

Nach dem Studium der Anglistik/Amerikanistik, Geschichte und Pädagogik in Eichstätt und Frankfurt am Main war ich als Teaching Assistant am Mills College in Oakland, Kalifornien, und als wissenschaftliche Mitarbeiterin in Eichstätt und Frankfurt am Main tätig. Promoviert wurde ich in Amerikanistik, ich wechselte anschließend in die Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt des Internationalen Vergleichs. Dort erfolgte die Habilitation mit der Venia Legendi für Erziehungswissenschaft im November 2002. Nach einer Tätigkeit als Hochschuldozentin und einer Gastdozentur in Wien erfolgte der Ruf nach Tübingen. Im Oktober 2006 trat ich meine Professur am Institut für Erziehungswissenschaft an, mit den Schwerpunkten in der International Vergleichenden Erziehungswissenschaft und der Interkulturellen Pädagogik. Meine Arbeitsschwerpunkte sind kultur- und gesellschaftswissenschaftlich geprägt und befassen sich mit In- und Exklusionsprozessen, mit der Steuerung und Gestaltung von Bildung und Erziehung, mit Prozessen der "Scientization", den Dynamiken der wissenschaftlichen Durchdringung von Gesellschaft und der zunehmenden Bedeutung von Bildung, besonders mit Blick auf Digitalisierung und Algorithmisierung. Seit dem Wintersemester 2013 bin ich Prorektorin für Studierende, Studium und Lehre.