Zum Hauptinhalt springen
  • +49.40.303 85 79-0
  • +49.40.303 85 79-9
  • info (at) mmkh.de

Janina Luckow

Portraitfoto von Janina Luckow

HOOU Session "Spielerisch Lernen"
Freitag, 20. November, 10:00 – 11:30

Session-Beschreibung

In einem virtuellen Raum eine digitale Orgel bauen? Ein Serious Game spielen, in dem ein Krankheitsausbruch mithilfe epidemiologischer Methoden untersucht wird? Oder mithilfe eines Lernspiels in die grafische Programmierung eines Roboters einsteigen? All das sind spielerische Ansätze in aktuellen HOOU-Projekten, die in dieser Session vorgestellt werden. Mit "Kniffelix" – einem narrativ angelegten Experimentier-Blog, "Good & Evil" – einem interaktiven Hörspiel für den Englischunterricht, "KISS* – Künstliche Intelligenz für Schüler*innen und Studierende", "MUTOR 2.0 – music perception and cognition" und "Lernen ohne Aufgaben" werden weitere Projekte vorgestellt, die zeigen, welche Potenziale in spielerischen Ansätzen im Zusammenhang mit digitalen Lernmaterialien stecken: Handlungsräume eröffnen, Kompetenzen zum Lösen von Problemen unterstützen und Prinzipien verwenden, die das Verständnis fördern. Erfahren Sie mehr und diskutieren Sie mit in dieser HOOU Session, moderiert von  Nina Anders und Jakob Kopczynski.

Informationen zur Person

Als Performance, Cross-Media-Installation - und Videokünstlerin für Konzerte entwickelt Janina Luckow in Zusammenarbeit mit MusikerInnen und KomponistInnen Konzepte und Strategien zur Kommunikation von Musik und Inhalten, um das Publikum für Klangwelten zu begeistern und für ein differenziertes Hören zu sensibilisieren. In unterschiedlichen Ausstellungskontexten (Deichtorhallen, Affenfaust Galerie, Körber-Stiftung, U-Werk Karoline), Festivals (Blurred Edges, Kampnagel), Theatern sowie in Clubs stellte die in Hamburg lebende Künstlerin ihre Arbeiten vor. Derzeit  arbeitet sie als Designerin für das Projekt »Stage_ 2.0« im Rahmen der »Innovativen Hochschule« an der HfMT und MUTOR 2.0.