Zum Hauptinhalt springen
  • +49.40.303 85 79-0
  • +49.40.303 85 79-9
  • info (at) mmkh.de

Prof. Dr. Heike Neuroth

Professorin für Bibliothekswissenschaft, Fachhochschule Potsdam

Vortrag
NFDI-Querschnittsthemen: Chancen, Risiken & Herausforderungen
Track eCampus / NFDI
Donnerstag, 21. November 2019, 13:30–15:10

Abstract

Zusammen aus zahlreichen fachspezifischen NFDI-Konsortien sind insgesamt auch 8 Absichtserklärungen von NFDI-Konsortien eingereicht worden, die sich thematisch als Querschnittsthemen und damit fachübergreifend verstehen. Dazu zählen z.B. geplante Vorhaben in den Bereichen generische IT-Dienste, (technische) Infrastruktur, Standards, Policies/Richtlinien, Metadaten, Nachhaltigkeit wissenschaftlicher Software, Qualifizierung etc. Es hat sich eine Initiativgruppe um die Verantwortlichen dieser Querschnittsthemen gebildet, die sich seit Monaten regelmäßig austauscht. Parallel haben 21 fachspezifische NFDI-Konsortien mit dem Einreichen der Vollanträge im Rahmen einer "Berlin Declaration on NFDI Cross-Cutting Topics" (Sep. 2019) ihre Überlegungen, wie Querschnittsthemen adressiert werden können, dargelegt.

Damit ist ein spannendes Diskussionsfeld eröffnet, wer sich in Zukunft wie um die Querschnittsthemen kümmert und wie ein Gleichgewicht aufgebaut werden kann zwischen einerseits fachspezifischer und fachübergreifender (interdisziplinärer) Sicht auf die Querschnittsthemen und andererseits zwischen NFDI-Konsortien der ersten Stunde und später hinzukommenden Fachdisziplinen, die dann sicherlich zusätzliche oder andere Bedürfnisse an generische Themen adressieren werden. Hinzu kommen auch Datennutzende sowie Datenproduzierende, die sich nicht in einem NFDI-Konsortium verorten lassen (werden), aber wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Dateninfrastruktur sein werden.

Der Vortrag stellt einige grundsätzliche Überlegungen zu Querschnittsthemen vor, die zu weiterführenden Diskussionen und einem intensiven Aushandlungsprozess einladen sollen.

Informationen zur Person