Zum Hauptinhalt springen
  • +49.40.303 85 79-0
  • +49.40.303 85 79-9
  • info (at) mmkh.de

Prof. Dr. Hauke Heekeren

Vizepräsident für Studium und Lehre, Freie Universität Berlin

Perspektiven aus den U15: "Forschungsorientierte Lehre: Zwischen Ideal und Praxis"
Track Konferenztag / U15 Dialog zur Zukunft universitärer Lehre
Donnerstag, 21. November 2019, 15:50–17:30

Informationen zur Person

Prof. Dr. Hauke Heekeren hat in Münster, München, Essen und Berlin Medizin studiert und im Jahr 2000 an der Humboldt-Universität zu Berlin mit Auszeichnung promoviert. 2005 wurde er Leiter der Max-Planck-Forschergruppe "Neurokognition der Entscheidungsfindung” am Max-Planck- Institut für Bildungsforschung, Berlin, und seit 2009 ist er Professor für Biologische Psychologie und Kognitive Neurowissenschaft an der Freien Universität Berlin. Herr Heekeren war Dekan des Fachbereichs Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin und Managing Director des dort angesiedelten Center for Cognitive Neuroscience. Er war stellvertretender Sprecher des Exzellenzclusters "Languages of Emotion", der von 2007 bis 2014 gefördert wurde, ist Gründungsmitglied der Berlin School of Mind and Brain und war Präsident der Society for Neuroeconomics. Seit 2018 ist er Vize-Präsident der Freien Universität Berlin. Herr Heekeren hat für seine Arbeiten zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten, unter anderem den Rudolf-Virchow-Forschungspreis der Charité – Universitätsmedizin Berlin.