Zum Hauptinhalt springen
  • +49.40.303 85 79-0
  • +49.40.303 85 79-9
  • info (at) mmkh.de

Diana Kinnert

Benjamin Zibner
Politikerin, Politikberaterin, Aktivistin und Unternehmerin

Keynote zum Konferenzabschluss

Freitag, 22. November 2019 im Zeitraum 14:50–16:00

Vorschau auf die Keynote

Diana Kinnert ist Fakultätsmitglied des im Dezember 2017 neu gegründeten European Institute of Exponential Technologies and Desirable Futures Futur/io mit Sitzen in Berlin, Salzburg und Venedig. Auf dem Weltwirtschaftsforum im Januar 2019 in Davos stellte das Institut erstmals sein Papier "Moonshots for Europe" vor. Darin fordert es eine Offensive für die Technologie- und Innovationslandschaft Europa. Kinnert gilt mit Berufung auf das St. Gallen Symposium als "Leader of Tomorrow", zählt zum Innovationskreis Kinnernet mit regelmäßigem Austausch in Venedig, Avignon und Tel Aviv und spricht regelmäßig auf den internationalen Konferenzen von DLD und TEDx. Sie ist Botschafterin der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen.
In Ihrer Keynote zum Konferenzabschluss gibt Diana Kinnert Denkanstöße und Ausblicke im Kontext von Digitalisierung und Nachhaltigkeit, mit anschließender Möglichkeit zur Diskussion.

Informationen zur Person

Diana Kinnert ist Politikerin (CDU) und selbstständige Unternehmerin, Beraterin und Publizistin. Sie arbeitet für verschiedene Forschungsinstitute und Denkfabriken. Seit 2018 konzentriert sich ihre politische Arbeit insbesondere auf die Themenfelder Technologie, Demografie, Anti-Einsamkeit, Urbanisierung und Partizipation.