Zum Hauptinhalt springen
  • +49.40.303 85 79-0
  • +49.40.303 85 79-9
  • info (at) mmkh.de

Konferenz 2017: Motto, Themen und zeitlicher Rahmen

Hier geht es zur tabellarischen Programmübersicht.

Konferenzprogramm als PDF (2 Seiten)

Digitalisierung als Megatrend – was bedeuten Künstliche Intelligenz, Big Data und Virtual Reality für Hochschulen?

Der digitale Wandel durchzieht immer mehr Lebens- und Wirkungsbereiche und wird diese Entwicklung zukünftig noch beschleunigt fortsetzen. Das technisch Machbare wird zum Primat des Handelns, ob in der Wissenschaft oder Wirtschaft. Wie stark die künstliche Intelligenz sich ausbauen lässt, wie umfassend Virtual Reality und die Anwendung von Big Data unsere Lebenswirklichkeit und auch die wissenschaftliche Arbeit verändern werden, ist derzeit ebenso wenig absehbar, wie die Folgen für unser Zusammenleben in den nächsten Jahrzehnten. Entsprechend stellt sich auch die Frage nach der Rolle der Wissenschaft in diesem tiefgreifenden Veränderungsprozess.

Können bzw. sollten Hochschulen eine regulatorische Verantwortung auch in der ethischen Diskussion zu diesen Zukunftstechnologien übernehmen? Wie verändern sich wissenschaftliche Interaktionen sowie das klassische Verständnis von Akteurs-Rollen, Räumen, Organisationen, Daten und Sicherheit? Sind technische Forschungsaktivitäten künftig überhaupt ohne eine interdisziplinäre Vernetzung mit sozialwissenschaftlichen Perspektiven denkbar? Unsere Keynotes, Fachvorträge, Diskussionen und Workshops beschäftigen sich u.a. mit diesen Fragen.

Die Gemeinschaftskonferenz von Campus Innovation und Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen geht bereits in die 10. Runde. Im Rahmen des Konferenztags finden erstmals die November Expert Days zu Themen des Qualitätspakts Lehre (QPL) statt, mit Fokus auf Studium Generale sowie extracurriculare Lehrveranstaltungen.

Das zweitägige Programm der drei Tracks eCampus, eLearning, Digitalisierung von Lehren und Lernen wird von Keynotes, einem hochschulpolitischen Podiumsgespräch am Donnerstagabend sowie von Workshops umrahmt.

Veranstaltungsdauer:

  • Donnerstag, 23. November 2017 | Registrierung ab 9:30, Konferenzprogramm 10:30 bis 19:30 Uhr, anschließend Abendempfang
  • Freitag, 24. November 2017 | Konferenzprogramm 9:00 bis 16:00 Uhr

 Grußworte zur Konferenzeröffnung:

Keynotes:

Podiumsgespräch am Donnerstag, 23. November, 17:30 – 19:30:

Themenschwerpunkte der parallelen Tracks am Donnerstag und Freitag:

Track eLearning

  • Künstliche Intelligenz und Bildung
  • Virtuelle Realität und 360°-Video
  • Lehre im digitalen Wandel

u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Heidrun Allert, Kevin Berg, Prof. Dr. Ulf-Daniel Ehlers, Prof. Dr. Andreas Hebbel-Seeger, Prof. Dr. H. Ulrich Hoppe, Prof. Dr. Christoph Igel, Dr. des. Gabriele IrleDr. Till Kreutzer, Prof. Dr.-Ing. Karin Landenfeld, Prof. Dr. Karsten Morisse, Sebastian Pfotenhauer, Prof. Dr. Niels Pinkwart, Prof. Dr. Wolfgang Renz, Prof. Dr. Philipp Riehm, Prof. Dr. Frank Steinicke, Dr. Carsten Ullrich, Andreas Wittke

Track Digitalisierung von Lehren und Lernen (DLL)

Track eCampus

  • Big Data in der Wissenschaft
  • IT-Sicherheit
  • eGovernment-Herausforderungen für Hochschulen
  • Informations- und Campus Management

u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Gunnar Auth, Prof. Dr. Jörg Becker, Milan Burgdorf, Dr. Philipp Fondermann, Prof. Dr.-Ing. Holger Günzel, Clemens Guttenberger, Bernd Flickenschild, Frank Klapper, Prof. Dr. Ulrike Lucke, Jörg Peine-Paulsen, Hans Pongratz, Tobias Sturm, Dr. Markus von der Heyde, Dr. Klaus Wannemacher, Dr. Philipp Wieder

Workshops:

Virtual Campus Card – Was muss der Studierendenausweis auf dem Smartphone können?
Felix Pütz
  LEGIC Identsystems AG
Donnerstag, 23.11.2017, 13:30 – 14:15

Verloren im Bermudadreieck von Personalplanung, Budget und Lehrdeputat – das Personalbudgetplanungstool der Bergischen Universität Wuppertal als Navigationshilfe
Dr. Stephan Kassanke  Geschäftsführer, myconsult GmbH
Angelique Schneller  Sachgebietsleiterin Hochschulplanung, Bergische Universität Wuppertal
Anneke Schulz  Projektleiterin, ProUnix GmbH
Donnerstag, 23.11.2017, 15:50 – 16:35

KI-Methoden für intelligent-adaptive Lernsysteme
Dr. Carsten Ullrich, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
Freitag, 24.11.2017, 10:30 – 12:10

Workshop-Sessions der Hamburg Open Online University (HOOU)
zu den Themen Open Access, Wissensbrücken bauen, Spielerisch lernen, Flucht und Migration

Aktuelle Informationen zur gemeinsamen Veranstaltung von Campus Innovation 2017 & Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen erhalten Sie auch in unserem Campus Innovation Newsletter. Für ein generelles Bild von der Veranstaltung empfehlen wir unser Archiv mit den Konferenzdokumentationen der vergangenen Jahre.