Campus Innovation Newsletter 21. April 2021

Aktuelles

Ausschreibungen

Publikationen

Stellen

Termine

Kontakt


Aktuelles

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung als Serveradministrator*in (m/w/d)

Das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) sucht eine*n Serveradministrator*in (m/w/d). Sie arbeiten sowohl selbstständig als auch innerhalb eines Teams in Projekten mit unseren Hochschulpartnern. So unterstützen Sie uns im Rahmen des technischen Betriebs der „Hamburg Open Online University“ als verlässliche*r Ansprechpartner*in u.a. bei der Konzeption, Gestaltung und Sicherstellung des IT-Betriebs nach den fachlichen Anforderungen an eine moderne Plattformbereitstellung für eine weltweite Zielgruppe. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet – eine Verlängerung wird angestrebt und ist wahrscheinlich. Der Stellenumfang beträgt bis zu einer vollen Stelle (40h/Woche), kann aber ggfs. auch in Teilzeit erbracht werden. Bewerbungsschluss 26.04.2021. Link zur Stellenausschreibung auf mmkh.de


Digitales stARTcamp meets HOOU am 11. Juni: jetzt anmelden und Sessions einreichen #scHH21!

Herausforderung angenommen? Wie Wissenschaft und Kultur soziale Verantwortung und Digitalisierung leben

Dem Wissenschafts- und Kulturbetrieb kommt bei der Gestaltung der Welt von morgen eine besondere Bedeutung zu: Wir erhoffen von dort Impulse, Ideen und Visionen zu wichtigen Themen wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Teilhabe und anderen. In letzter Zeit wird verstärkt auch darüber gesprochen, dass Wissenschaft und Kultur dabei nicht nur inhaltliche Impulse geben, sondern auch selbstvorleben sollen, was sie wissenschaftlich und kulturell vertreten. Nicht selten fällt dies wegen stark hierarchischer, in jahrhundertealter Tradition begründeten Strukturen jedoch noch schwer. Vor diesem Hintergrund sollen beim stARTcamp meets HOOU Fragen im Mittelpunkt stehen wie: Welche Strategien und Beispiele gibt es, wie Wissenschaft und Kultur den Anspruch nach sozialer Verantwortung und einer zunehmenden Digitalisierung leben? Welche soziale Verantwortung haben Kultur und Wissenschaft überhaupt angesichts der gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit? Welche Rolle kann die Digitalisierung bei der Vereinbar- und Realisierbarkeit dabei spielen? Wie können die Einrichtungen diesem Anspruch ganz praktisch gerecht werden? Und einmal mehr: Was können Hochschul- und der Kulturbereich bei diesem Thema voneinander lernen?

Wie im vergangenen Jahr findet das stARTcamp online statt und wird durch kurze Impulsvorträge eingeleitet. Im Anschluss diskutieren Wissenschaftler*innen, Forschende, Kulturschaffende, Kreative und Künstler*innen in offenen Barcamp-Sessions über das Thema.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich. Sessionvorschläge können frühzeitig vorab, aber auch spontan am Tag der Veranstaltung selbst, eingereicht werden. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und intensive Diskussionen!

Alle Informationen zum stARTcamp und zur Anmeldung finden Sie unter diesem Link.

Veranstalter: Multimedia Kontor Hamburg und stARTconference e.V. in Partnerschaft mit der Nordmetall-Stiftung und der Hamburg Open Online University (HOOU)


Campus Innovation 2021 #CIHH21

Nach dem virtuellen Kurzprogramm 2020 werden wir in diesem Jahr wieder eine vollumfängliche Konferenz Campus Innovation umsetzen, die für den 18. und 19. November 2021 vorgesehen ist und vornehmlich digital stattfinden wird. Über diesen Newsletter ebenso wie über unsere Homepage www.campus-innovation.de halten wir Sie gern aktuell über unsere Planungen informiert. Gern berücksichtigen wir bei der Planung auch Ihre Anregungen und freuen uns auf ein Wiedersehen.


Offene Online-Schulungstermine Medienproduktion, Social Media Medienrecht und Datenschutz

Aktuell planen wir die folgenden Schulungsthemen und Termine. Im Bereich Datenschutz haben wir wieder einige neue Themenaspekte aufgegriffen. Alle Termine werden weiterhin onine realisiert.

  • 21.04. Whiteboards, Dokumente & Auswertungen: Tools für das kollaborative Arbeiten
  • 21.04. Social Media & Co.: Wie man trotz Datenschutz mehr Menschen erreicht
  • 22.04. Einstieg in die Audioproduktion mit Audacity
  • 23.04. Immersive Erlebnisse mit 360°-Video-Livestream, virtuellen Touren und Virtual Reality
  • 28.04. Social Media: Community-Building
  • 04.05. Adobe Photoshop: Werkzeuge für die Bildbearbeitung
  • 06.05. Creative Commons im Hochschulkontext: Die Systematik freier & offener Lizenzen im Urheberrecht
  • 17.05. Virtual Reality Grundlagen
  • 19.05. Social Media: Tools
  • 19.05. Datenschutz und Externe: Was Hochschulen dazu wissen sollten
  • 26.05. Social Media: Instagram
  • 28.05. Videoporträts und Mini-Docs realisieren
  • 02.06. Digitale Barrierefreiheit: rechtliche Grundlagen für Hochschulen
  • 07.06. Wie soll ich mir das nur alles merken und sortieren? Methoden und Tools für wirkungsvolle Notizen
  • 08.06. Digitaler Filmschnitt mit DaVinci Resolve
  • 08.06. Social Media: TikTok
  • 09.06. Was kann AR/VR? Best Practice: Virtuelle Umgebungen in der Lehre
  • 10.06. Snapseed und Adobe Lightroom: kostenlose Werkzeuge für die Bildbearbeitung auf dem Tablet und Smartphone

Eine Übersicht über alle Angebote finden Sie auf mmkh.de unter "Schulungen". Eine Anmeldung zu den Online-Schulungen erfolgt jeweils über den Link zur Veranstaltung. Angemeldete Teilnehmende erhalten von uns den ZOOM-Link zum Veranstaltungsraum per Mail.

Sie haben eine Online-Schulung verpasst oder zum geplanten Termin keine Zeit? Kein Problem: Eine thematisch sortierte Übersicht unserer Schulungsaufzeichnungen finden Sie unter diesem Link auf unserer Website. Darüber hinaus können Sie die Aufzeichnungen vieler unserer bisherigen Online-Schulungen auch direkt auf unserer Video- und Audioplattform podcampus im MMKH-Kanal abrufen.

Auf unserer MMKH-Homepage finden Sie zudem die hier verlinkte Zusammenstellung von Unterstützungsangeboten insbesondere für Lehrende in "Corona-Zeiten".


Neues aus der Hamburg Open Online University (HOOU)

Heute möchten wir Sie auf folgende Lernangebote der HOOU hinweisen:

  • Advanced Fuels: Dieses englischsprachige Lernangebot beschreibt verschiedene Verfahren zur Herstellung erneuerbarer Kraftstoffe. Dabei geht es zum großen Teil um bio-basierte flüssige Kraftstoffe, aber auch um gasförmige. Außerdem werden die Ressourcen zur Herstellung dieser Kraftstoffe beleuchtet. Das Lernangebot enthält viele Links zu weiterführenden Informationen, Artikeln und Videos.
  • Planspiel RUVIVAL – Dokumentation des technischen Aufbaus: Das Lernangebot beschreibt die technische Umsetzung des RUVIVAL-Planspiels zum Bau von Ökodörfern mit Hilfe von HumHub. Link zum Lernangebot und Link zur Dokumentation des Spielprozesses 
  • Digitalisierung & Nachhaltigkeit: Digitalisierung? Nachhaltigkeit? Zwei große Begriffe, die nur selten zusammen verwendet werden. Dabei haben die beiden Themen sehr viel miteinander zu tun und stehen dabei nicht selten in starkem Widerspruch zueinander. Zum Beispiel, wenn wir die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen, um während der Corona-Pandemie über Videotelefonie mit Freund*innen und Kolleg*innen im Kontakt zu bleiben und dabei oftmals vergessen, dass die dadurch erzeugten großen Datenmengen mit einem hohen CO2-Ausstoß einhergehen. Im Lernangebot werden diese und weitere Widersprüche genauer beleuchtet – ohne erhobenen Zeigefinger, sondern immer mit Bedacht, dass ein Duett von Digitalisierung und Nachhaltigkeit nie nur von einer Seite betrachtet werden kann.
  • Machtkritische OER zu Flucht & Digitalisierung: In diesem Lernangebot geht es um den Zusammenhang zwischen Digitalisierung und Flucht. Im Zentrum steht ein interaktives Lernvideo zum Thema Handys und Asyl. Lernende lernen Fluchtgründe kennen und beschäftigen sich mit der Rolle von Smartphones bei der Flucht. Kritische Perspektive auf das Vorgehen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge werden analysiert und dabei z.B. reflektiert, warum das Auslesen von Smartphones im Asylverfahren im Video als rassistische Praxis benannt wird.
  • "Pimp my 3D-Printer" ist ein Hack-Projekt, das Elektronik wiederverwertet, um ihr einen neuen Platz in der Gesellschaft zu geben. Anstatt Trendtechnologie zu kaufen, bevorzugen wir das Recycling von ungenutzten Geräten. Der 3D-Drucker wird in ein "Musikinstrument" umgewandelt: Anstatt 3D-Modelle zu produzieren, spielt er E-Zither, Ukulele und Güiro. Ziel ist es, dass jede*r Bastler*in fast jeden 3D-Drucker modifizieren kann. Und zwar nicht nur in ein Musikinstrument.
  • Musikalischer Dialog mit Improvisierenden Jazzsängern: Im Podcast-Format wird über Übungsmöglichkeiten von Improvisation gesprochen, welche im HOOU-Lernangebot der Hochschule für Musik und Theater als PDFs auf Englisch angeboten werden.
  • Accessing.theatre: Wie verhandle ich Gagen und Honorare? Wie entsteht ein kollektiver Text? Wie sieht es mit Gendergerechtigkeit am Stadttheater aus? Oft ist ein berufspraktisches, aber auch politisches Wissen zur Arbeit am Stadttheater, an Produktionshäusern oder freien Spielstätten schwer zugänglich und erschließt sich erst durch jahrelange Erfahrung. Mit "Accessing.theatre" soll das Deep Web des Theaters investigativ erforscht, das gesammelte Wissen in verschiedene Medienformate gegossen und anschließend in einer Website zusammengeführt werden, die die vielfältigen Perspektiven von professionellen Theaterschaffenden sichtbar und zugänglich macht.

Auf hoou.de können Sie alle Lernangebote durchstöbern und natürlich auch den HOOU-Newsletter abonnieren, in dem Sie viele weitere aktuelle Meldungen finden. Und/oder folgen Sie der HOOU auf TwitterFacebook und Instagram!


Ausschreibungen

HFDxChange: jetzt bis 22. April bewerben! 
Mit HFDxChange – der kollegialen Beratung des Hochschulforums Digitalisierung (HFD) – lädt das HFD Lehrende und Mitarbeiter*innen aus lehrunterstützenden Einrichtungen ein, von Mitte Mai bis Mitte Juli 2021 in einen intensiven, kollegialen Erfahrungsaustausch zu treten – natürlich rein digital. Knüpfen Sie neue Kontakte, entdecken Sie neue Themen und lernen Sie in einer produktiven und vertrauensvollen Atmosphäre andere Perspektiven auf Ihre eigenen Fragestellungen kennen. Das HFD bittet um Bewerbungen mit einer konkreten Herausforderung aus Ihrer Lehre bzw. Hochschule, die Sie im Rahmen von HFDxChange bearbeiten möchten. Das kann ein Fall sein, der Sie bereits seit Jahren beschäftigt, oder eine neue Fragestellung, die erst durch die Corona-Pandemie aufgetreten ist. In kleinen, fünfköpfigen Teams beraten Sie sich wechselseitig zu Ihren Fällen und entwickeln gemeinsam Lösungsideen. Link zu weiteren Informationen, Bewerbungsformular und Kontakt


Call for Papers HDI 2021: Einreichungen bis 9. Mai
Die 19. Fachtagung Bildungstechnologien der GI Fachgruppe Bildungstechnologien (DELFI 2021) wird gemeinsam mit der Tagung Hochschuldidaktik Informatik (HDI) am Campus der Fachhochschule Dortmund zwischen dem 13. und 16. September veranstaltet. Link zum Call for Papers der HDI 2021


ZFHE-Ausgaben "Cultivating a culture of experimentation in higher-education teaching and learning" sowie "Studierbarkeit und Studienerfolg": Einreichungen bis 30. April resp. 15. Juni

  • Das Themenheft 16/3 (Oktober 2021) der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) trägt den Titel "Cultivating a culture of experimentation in higher-education teaching and learning: Evaluation of recent experiences and transfer to the new-normal". Herausgeber*innen sind Robert Kordts-Freudinger, Dietrich Wagner, Claudio Sidler, Karen Tinsner-Fuchs, Bernadette Dilger (St. Gallen) und Taiga Brahm (Tübingen). Einreichungsfrist: 30. April 2021. Link zum Call
  • Das Themenheft 16/4 (Dezember 2021) trägt den Titel "Studierbarkeit und Studienerfolg – zwischen Konzepten, Analysen und Steuerungspraxis". Herausgeber*innen sind René Krempkow (Berlin), Oliver Vettori (Wien) und Imke Buß (Ludwigshafen). Einreichungsfrist: 25. Juni 2021. Link zum Call

Sammelband "Learning with Technologies and Technologies in Learning": Chapter Proposals bis 30. April
Aus dem Call: "In six sections, the edited volume `Learning with Technologies and Technologies in Learning - Experiences, Trends, and Challenges in Higher Education´ (by Michael Auer, Andreas Pester & Dominik May) aims to contribute to the discussion about how to agree upon standards to design and organize learning with technologies, how to streamline future developments using online delivery, multimedia content as well as machine learning in educational settings in higher education and respective institutions, and how to put respective measures for quality assurance and validation processes into practice. This work will present a rich resource for contemporary and future design considerations in technology supported higher education. The edited volume will be sponsored by The International Association of Online Engineering (IAOE) and published by Springer". Link zu weiteren Informationen von Martin Ebner und  Link zum Call (PDF)


bwp@ "Führung und Management beruflicher Schulen": Exposés bis 25. Mai
Das Thema der Herbst-/Winter-Ausgabe von bwp@ lautet "Führung und Management beruflicher Schulen". Herausgeber*innen der Nummer 41 werden Nicole Naeve-Stoß, Karl Wilbers, Cornelia Wagner-Herrbach (als Gastherausgeberin) und Franz Gramlinger sein. Sie möchten Beiträge versammeln, die die Herausforderungen, das Aufgabenspektrum, Strukturen und Prozesse sowie das Selbstverständnis von Schulleitungen thematisieren sowie einen Einblick geben in Fragestellungen des Qualitätsmanagements an beruflichen Schulen. Neben wissenschaftlichen Beiträgen, die wie üblich in die Kategorien der Forschungsbeiträge, Diskussionsbeiträge sowie Berichte & Reflexionen unterteilt werden, sind für Ausgabe 41 auch Praktikerinnen und Praktiker aus Schulleitung, Schulleitungsteams, Landesinstituten, Regierungen, Kommunen, Fortbildungseinrichtungen, Ministerien und ähnlichen Institutionen explizit eingeladen, sich in einem eigenständigen Format "Praxisbeiträge" zu beteiligen. Link zum Call samt Exposé-Vorlage


fnma Magazin "Learning Analytics": Beitragsankündigungen bis 21. Juni
Learning Analytics ist das Schwerpunktthema des nächsten fnma Magazins, das am 2. Juli 2021 erscheint. Das fnma fragt nach Berichten, Projekten und Forschungsergebnissen rund um dieses Thema. Link zu Informationen zum Magazin und zum Call


Publikationen

Deutscher Bildungsserver: Dossier Digitale Bildung (Inklusion an Hochschulen)
Anhand verschiedener Artikel wird in diesem dbs-Dossier zunächst ein Blick darauf geworfen, welche Rolle Digitalisierung, Inklusion und Diversität in hochschulpolitischen Diskussionen spielen und es werden Praxisbeispiele vorgestellt. Es folgen Tipps und Hinweise, die helfen sollen, die Gestaltung digitaler Barrierefreiheit in der Hochschulbildung zu erleichtern. Abschließend wird auf Publikationen zum Thema verwiesen. Link zum Dossier


ZFHE-Ausgabe "Instructional Interventions in Higher ED"
Das Themenheft 16/1 (März 2021) der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) trägt den Titel "Effectiveness of instructional interventions in higher education". Herausgeber sind Jan Elen und Manfred Prenzel. Link zur Ausgabe


fnma Magazin 01/2021 zu Chatbots
Neben aktuellen Berichten aus und rund um den Verein bietet das Frühlingsmagazin des fnma einen Themenschwerpunkt zu "Chatbots in der (Hochschul-)Lehre". Link zu weiteren Informationen und fnma Magazin zum Download


bwp@ Spezial: Studierende der Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Das bwp@ Spezial 18 wurde im Februar veröffentlicht. Diesmal geht es um das Thema "Studierende der Berufs- und Wirtschaftspädagogik: (Un-)bekannte Wesen?". Die Herausgebenden Janika Grunau und Tobias Jenert schreiben im Editorial: "So werden unter anderem Berufswahl, Lernkultur, Hochschulsozialisation und kulturelle Passung thematisiert. Auch die methodischen Zugänge sind bewusst vielfältig angelegt und reichen von empirisch-quantitativen Studien über qualitative Forschungsansätze bis hin zu einer methodenintegrativen Untersuchung. Die Studien sind darüber hinaus teils als Einzelstandortanalysen und teils standortübergreifend angelegt." Link zur Publikation


Kuratiertes Dossier #gkc20 Teil 2
Als besondere Zugabe zum virtuellen KnowledgeCamp #gkc20 im vergangenen November wurde jetzt auch der zweite und letzte Teil des Kuratierten Dossiers "Wissensmanagement quo vadis?" veröffentlicht. Beide Teile des Dossiers verknüpfen exklusive Beiträge zu aktuellen  Entwicklungen beim Umgang mit Wissen. Link zu weiteren Informationen und Download des Dossiers


Stellen

Serveradministrator*in (m/w/d), Multimedia Kontor Hamburg
Das MMKH sucht eine*n Serveradministrator*in (m/w/d). Sie arbeiten sowohl selbstständig als auch innerhalb eines Teams in Projekten mit unseren Hochschulpartnern. So unterstützen Sie uns im Rahmen des technischen Betriebs der „Hamburg Open Online University“ als verlässliche*r Ansprechpartner*in u.a. bei der Konzeption, Gestaltung und Sicherstellung des IT-Betriebs nach den fachlichen Anforderungen an eine moderne Plattformbereitstellung für eine weltweite Zielgruppe. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet – eine Verlängerung wird angestrebt und ist wahrscheinlich. Der Stellenumfang beträgt bis zu einer vollen Stelle (40h/Woche), kann aber ggfs. auch in Teilzeit erbracht werden. Bewerbungsschluss 26.04.2021. Stellenausschreibung


IT-Spezialist*in E-Learning-Systeme, HTW Berlin
Das Hochschulrechenzentrum der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin sucht eine*n IT-Spezialist*in E-Learning-Systeme: Vollzeit, befristet bis 31.12.2024. Zu den Aufgaben gehören eigenverantwortliche hard- und softwareseitige Optimierungen der E-Learning-Systeme. Bewerbungsschluss: 23.04.2021. Stellenausschreibung


Mitarbeit im Team Projekt-/Servicemanagement, HTW Berlin
Das Hochschulrechenzentrum der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin sucht eine*n Mitarbeiter*in im Team Projekt-/Servicemanagement: Vollzeit, zunächst befristet bis 31.08.2024. Zu den Aufgaben gehört der Endsystem-Support (vor Ort) in einer MS-Windows Infrastruktur in einem großen Unternehmensnetz. Bewerbungsschluss: 23.04.2021. Stellenausschreibung


IT-Security Management, TU Dortmund
Im IT & Medien Centrum (ITMC) an der Technischen Hochschule Dortmund ist im Team Desktop & Basisdienste die Stelle IT-Security Manager*in (m/w/d) zu besetzen: Vollzeit (Teilzeit möglich), unbefristet. Zu den Aufgaben gehören die Konzeption, Implementierung und Weiterentwicklung von technischen IT-Sicherheitssystemen. Bewerbungsschluss: 27.04.2021. Stellenausschreibung


Spezialist*in (m/w/d) Videostreaming-, Videoupload- und Multimediadienste am LRZ München
Für Weiterentwicklung, Administration und Kundenbetreuung im Bereich der Videodienste (Videoupload, Videostreaming) such das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften eine*n Spezialist*in (m/w/d) für die Betreuung der Videostreaming-, Videoupload- und Multimediadienste: Vollzeit, zunächst auf zwei Jahre befristet. Bewerbungsschluss: 02.05.2021. Stellenausschreibung


IT-Mitarbeit im Rechenzentrum, HGB Leipzig
An der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig ist die Stelle IT-Mitarbeiter*in im Rechenzentrum (m/w/d) zu besetzen: Vollzeit, unbefristet. Es ist beabsichtigt, dass der/die Stelleninhaber*in mittelfristig die Leitung des Rechenzentrums übernimmt. Bewerbungsschluss: 14.05.2021. Stellenausschreibung


Fachinformatiker*in (w/m/d) in der Datenverarbeitungszentrale, FH Münster
Die FH Münster sucht im Bereich Netzwerkadministration eine*n Fachinformatiker*in (w/m/d) in der Datenverarbeitungszentrale: Vollzeit, befristet für 3 Jahre. Bewerbungsschluss: 15.05.2021. Stellenausschreibung


Web- und Datenbankadministration, LRZ München
Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften sucht für das Webteam eine*n Web- und Datenbankadministrator*in als Technische*r Beschäftigte*r (m/w/d): Vollzeit, zunächst auf zwei Jahre befristet. Das Webteam betreibt die technische Infrastruktur für zahlreiche Webserver und Webanwendungen im Hochschulbereich. Bewerbungsschluss: 16.05.2021. Stellenausschreibung


Administration High Performance Data Analytics, LRZ München
Zusammen mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt arbeitet das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften im Projekt Terra_Byte am Aufbau einer High Performance Data Analytics (HPDA) Plattform für die Erdbeobachtung. Zur Verstärkung des Projektteams wird ein*e Administrator:in (m/w/d) für HPDA-Systeme gesucht: Vollzeit, zunächst auf zwei Jahre befristet. Bewerbungsschluss: 16.05.2021. Stellenausschreibung


Beratung digitale Transformation im öffentlichen Sektor bei myconsult, Salzkotten
Die myconsult GmbH, langjähriger Partner der Campus Innovation, sucht eine*n Berater*in (w/m/d) digitale Transformation im öffentlichen Sektor in Vollzeit: "Sie gestalten Prozesse, entwickeln Handlungsempfehlungen und unterstützen bei der digitalen Transformation im öffentlichen Sektor mit Schwerpunkt Hochschulen und öffentliche Verwaltung." Stellenausschreibung (PDF) sowie weitere offene Stellen bei myconsult


Termine

Universität Hamburg: digitales Programm öffentlicher Vorlesungen
Das Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg bietet im Sommersemester 17 kostenlose Ringvorlesungen für alle interessierten Menschen an. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen geben Einblicke in ihre Forschungsschwerpunkte und behandeln aktuelle Themen aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Das „Allgemeine Vorlesungswesen“ startet Anfang April und endet mit einem Vortrag im August 2021. Alle Veranstaltungen werden digital durchgeführt. Link zum Programm


Bildungskonferenz #bildung21: 28. – 29. April online
Auf der Bildungskonferenz diskutieren Vertreter*innen aus Politik, Bildungspraxis, Wirtschaft und Zivilgesellschaft mit den Teilnehmenden darüber, wie die Lernkulturen der Zukunft aussehen und wie die digitale Bildungsoffensive gelingen kann. Veranstalter ist der Bitkom e. V. in Kooperation mit der Bitkom Servicegesellschaft mbH. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung aber erforderlich. Alle Informationen zur Veranstaltung


edu.admin – Verwalten digital gestalten – online:  3. – 4. Mai
Die Nutzergruppe "Hochschulverwaltung" im DFN veranstaltet seit 1994 Tagungen mit Vorträgen über aktuelle Entwicklungen in und für Hochschulverwaltungen in einer vernetzten Umgebung. Die diesjährige 15. Tagung wird in einem stark verkürzten Format digital durchgeführt. Die 16. Tagung wird Stand derzeitiger Planungen vom 9.–11. Mai 2022 in Wismar stattfinden. Alle Informationen zur Veranstaltung


Online-Weiterbildung Datenschutzmanagement: 3. – 7. Mai
Prof. Dr. Hannes Federrath von der Universität Hamburg hat speziell für Unternehmen, Vereine und Behörden die Weiterbildung "Datenschutzmanagement" entwickelt. Basierend auf der EU-Datenschutzgrundverordnung stellt sie Privacy by Design in den Mittelpunkt. Die Online-Weiterbildung "Datenschutzmanagement", angeboten über das Zentrum für Weiterbildung der Uni Hamburg, beinhaltet eine Einführung in den Datenschutz, die Erstellung von Datenschutzkonzepten, die praktische Erarbeitung von Fallbeispielen und die Systematisierung von technisch-organisatorischen Maßnahmen (TOM) für den Datenschutz. Alle Dozenten sind renommierte Datenschutzexperten, u. a. Peter Schaar, Vorsitzender der Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz und ehemaliger Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Der 5-tägige Weiterbildungs-Kurs richtet sich an Datenschutzbeauftragte bzw. Fach- und Führungskräfte, die für Datenschutz und IT-Sicherheit im Unternehmen zuständig sind. Alle Informationen zur Veranstaltung


25. Konferenz von alumni-clubs.net: 5. – 7. Mai online
Unter dem Thema "Alumni-Management neu gedacht" diskutiert die diesjährige Konferenz von alumni-clubs.net folgende Fragestellungen:

  • Neue Spielräume durch Digitalisierung?
  • Digitale Events: neue Inhalte?
  • Zukunft: Neue Rollen, neue Möglichkeiten?

Mit dem Impulsvortrag: "Zoomst Du schon, oder überlegst Du noch? Potenziale der Digitalisierung in der Alumni-Arbeit" ist Katrin Schröder vom MMKH am 5. Mai online mit dabei. Weitere Informationen zur Veranstaltung


OPEN vhb-Kurs "Social-Clever-Kompetenzen"
Im kostenfreien Selbstlernkurs "Social-Clever-Kompetenzen" lernen die Teilnehmenden, Social Media mit wenig Zeitaufwand effektiv und kreativ zu nutzen. Insgesamt 16 Kompetenzen können trainiert werden: Von der Auswahl des richtigen Kanals über das Organisieren mit Social Media bis hin zur kreativen Videoproduktion sind die Kursmodule individuell kombinierbar. Dieser Kurs wird von der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) bereitgestellt. Anbietende Hochschulen sind die HAW Würzburg-Schweinfurt und die Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Weitere Informationen


Stiftung Innovation in der Hochschullehre Think Tanks
2021 bietet die Stiftung Innovation in der Hochschullehre regelmäßig Workshops, Tagungen und Think Tanks an, um Raum für Impulse, Diskussionen, Weiterbildung und Vernetzung zu geben. Die folgenden Think Tanks sind aktuell geplant:

  • Netzwerke und Kooperationen DENKEN – Warum wollen und sollen wir zusammenarbeiten? am 05.05.2021
  • Netzwerke und Kooperationen GESTALTEN – Wie gelingt Zusammenarbeit im Hochschulkontext menschlich, organisatorisch, rechtlich? am 23.06.2021 
  • Netzwerke und Kooperationen FÖRDERN – Wie lassen sich Kollaborationen anregen und unterstützen? am 07.09.2021

Weitere Informationen


7. Berufsbildungsforschungs-Konferenz "WIE wollen wir ARBEITEN?: 8. – 9. Juli in Klagenfurt
Berufliches Lernen zwischen Tradition und Transformation: Ob gegenwärtige Konzepte, Zugänge und Modelle des beruflichen Lernens oder gar der älteren und jüngeren Vergangenheit für diese vielfältigen Herausforderungen weiterhin tragen, soll im Rahmen der Konferenz be- und verhandelt werden.
Alle Informationen zur Veranstaltung


E-Learning Tag der FH JOANNEUM: 22. September online
Unter dem Motto "Wie lernen wir in Online-Gruppen und Online-Netzwerken?" findet das 20-jährige Jubiläum des E-Learning Tages im virtuellen Raum statt! Veranstalter ist das ZML – Innovative Lernszenarien, diesmal in Kooperation mit dem Masterlehrgang "Sportmanagement und Training". Alle Informationen zur Veranstaltung


Campus Innovation 2021: 18. – 19. November online
Nach dem virtuellen Kurzprogramm 2020 werden wir in diesem Jahr wieder eine vollumfängliche Konferenz Campus Innovation umsetzen, die für den 18. und 19. November 2021 vorgesehen ist und vornehmlich digital stattfinden wird. Save the date! Über diesen Newsletter ebenso wie über unsere Homepage www.campus-innovation.de halten wir Sie gern aktuell über unsere Planungen informiert. Gern berücksichtigen wir bei der Planung auch Ihre Anregungen und freuen uns auf ein Wiedersehen.


39. IT-Fachseminar: 24. November – 1. Dezember in München / Bad Wörishofen
Das IT-Fachseminar dient als Weiterbildungs-, Austausch- und Vernetzungsveranstaltung zwischen technischen Angestellten und Auszubildenden der deutschen Hochschulrechenzentren. Veranstalter sind das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ), die Bayerische Akademie der Wissenschaften und das Rechenzentrum der Universität der Bundeswehr. Diesjährige Themen sind u.a. IT-Security und Service-Management, Datenschutz und Recht, sowie die zu erwartenden Veränderungen im Dienste-Angebot durch die fortschreitende Digitalisierung, z.B. in den Geisteswissenschaften (Digital Humanities), IT- Aus- und Weiterbildung und Cloud-Dienste. Aber auch aktuelle "Buzzwords" wie Deep Learning oder Quantencomputing werden behandelt. Alle Informationen zur Veranstaltung


Kommen Sie weiterhin gut und gesund durch die "Corona-Zeit"!

Mit freundlichen Grüßen

Helga Bechmann


Campus Innovation Newsletter des Multimedia Kontor Hamburg (MMKH), 21. April 2021

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Newsletter an Interessierte weiterleiten.