Campus Innovation Newsletter 2. November 2020

Aktuelles

Publikationen

Ausschreibungen

Stellen

Termine

Kontakt


Aktuelles

Virtuelles Kurzprogramm Campus Innovation 2020 am 19. und 20. November: jetzt anmelden!
 
Die gemeinsame Präsenzveranstaltung von Campus Innovation und Konferenztag UHH ist auf 2021 verschoben. Zum geplanten Datum 19. und 20. November 2020 bieten wir ein kleines, virtuelles Programm-Highlight an, damit die Wartezeit nicht gar so lang wird, bis wir dann im November 2021 auf ein persönliches Zusammentreffen und Wiedersehen mit unseren treuen Teilnehmenden und neuen Interessierten hoffen dürfen.
 
Zum Themenschwerpunkt "Agilität und Digitalisierung: Selbstverständnis oder Paradigmenwechsel" veranstalten wir eine Online-Podiumsdiskussion am Nachmittag des Donnerstag, 19. November. Wir freuen uns, auf dem Podium begrüßen zu dürfen:

  • Leonie Ackermann, bisheriges Vorstandsmitglied, freier zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) e.V.
  • Prof. Dr. Uwe Cantner, Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI)
  • Dr. Muriel Helbig, Präsidentin der Technischen Hochschule Lübeck
  • Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang A. Herrmann, Präsident Emeritus der TU München

Moderiert wird die Podiumsdiskussion, wie in jedem Jahr, von dem renommierten Wissenschaftsjournalisten Dr. Jan-Martin Wiarda. In die Diskussion werden, wie es bei der Campus Innovation Tradition ist, die Veranstaltungsteilnehmenden eingebunden.

Am Freitag, 20. November, folgt ein Workshoptag, an dem u.a. Projekte der Hamburg Open Online University (HOOU) in Sessions zu "Spielerisch Lernen"; "360° HOOU", "Nachhaltigkeit" sowie "Studierendenprojekten" vorgestellt werden, aber auch Themen aus dem Hochschulforum Digitalisierung sowie von weiteren Digitalisierungsvorhaben präsentiert werden.

Wir freuen uns, mit diesem kleinen Programm-Highlight auch in diesem Jahr Kernelemente der Campus Innovation – Podium und HOOU Sessions – fortführen zu können.

Informationen zur Anmeldung

Die Veranstaltung wird online und kostenfrei per Videokonferenz zugänglich sein. Wir freuen uns, wenn Sie sich vorab online anmelden. Dies erleichtert unsere Planung, und die angemeldeten Teilnehmenden erhalten die Links zur Veranstaltung komfortabel per Mail von uns. Hier geht es zu den Teilnahmeinformationen und zum Anmeldeformular.

Alle  Informationen finden Sie auf www.campus-innovation.de.


Themenschwerpunkt #CIHH20: Agilität und Digitalisierung: Selbstverständnis oder Paradigmenwechsel

Die Welt verändert sich gerade dynamisch – technologisch, gesellschaftlich, wirtschaftlich. Die Pandemie wirkt hier wie ein zusätzlicher Katalysator. Hochschulen müssen mit diesen vielfältigen Veränderungsprozessen umgehen und sich mit ihren Angeboten in Lehre und Forschung anpassen und behaupten. Aber wie? Ein zurzeit häufig vernommenes Schlagwort lautet: durch mehr Agilität. Aber was genau bedeutet diese vermeintlich so einfache Lösung konkret für die Hochschulen als historisch gewachsene Organisationseinheiten? Wie lassen sich agile Methoden und Prinzipien auf die Kernbereiche Lehre, Forschung und Verwaltung von Hochschulen übertragen? Bedarf es dafür nur aufbau- und ablauforganisatorischer Maßnahmen, oder geht es bei Agilität vielmehr um einen kulturellen Wandel, ein verändertes Mindset und ein neues Verständnis von Hochschulen? Brauchen Hochschulen überhaupt mehr Agilität, oder haben sie nicht gerade im vergangenen Sommersemester ein hohes Maß an Flexibilität bei der coronabedingten Umstellung auf ein Online-Semester bewiesen? Wie können künftige Förderprogramme hier die richtigen Weichenstellungen anregen? Was können wir von Hochschulen lernen, die erfolgreich das digitale Sommersemester bewältigt haben und an einer kontinuierlichen Verbesserung dieser Erfahrungen arbeiten?  

Diese und weitere Fragen möchten wir am 19. November 2020 mit Ihnen und einem hochkarätigen Podium diskutieren. 


stARTcamp meets HOOU #schh20: Aufzeichnung der Keynote von Mercedes Bunz auf podcampus.de

"Make it real. Kultur zwischen Virtualität und Materialität": Am 23. Oktober 2020 brachten sich zum stARTcamp meets HOOU Kulturschaffende, Kreative und Wissenschaftler*innen mit Sessions  zu einer großen Bandbreite von Themen ein. Die Aufzeichnung der Keynote von Dr. Mercedes Bunz "On the Realities of Artificial Intelligence. How does Artificial Intelligence understand our Reality?" ist auf podcampus.de verfügbar.


Offene Online-Schulungstermine: Medienproduktion, Social Media, Datenschutz, Virtual Reality und mehr

Wir freuen uns, ganz neue Schulungsthemen rund um das Datenschutzrecht anbieten zu können:

  • Mittwoch, 04.11.2020 Die Auftragsverarbeitung an den Hochschulen
  • Donnerstag, 19.11.2020 Social Media & Co: Wie man trotz Datenschutz mehr Menschen erreicht

Im Bereich Medienproduktion stehen aktuell die folgenden Themen und Termine an:

  • 05.11.2020 10:00 - 11:30: Mit dem Smartphone spannende Bilder für Social Media machen
  • 10.11.2020 10:00 - 14:00: Digitaler Filmschnitt mit DaVinci Resolve für Einsteiger*innen
  • 12.11.2020 10:00 - 14:00: Farbkorrektur mit DaVinci Resolve für Einsteiger*innen
  • 01.12.2020 10:00 - 11:30: Virtuelle Lernräume: podcampus & Co. – Urheberrecht und Datenschutz für Lehrende/Wissenschaftler*innen
  • 08.12.2020 10:00 - 11:30: Social Media – Twitter
  • 10.12.2020 10:00 - 11:30: Texten für Blogs und Social Media
  • 15.12.2020 10:00 - 11:30: Social Media – Stories auf Facebook und Instagram
  • 17.12.2020 10:00 - 12:00: Virtual Reality – Grundlagen

Eine Übersicht über alle Angebote finden Sie auf mmkh.de unter "Schulungen". Eine Anmeldung zu den Online-Schulungen erfolgt jeweils über den Link zur Veranstaltung kurz vor Beginn.

Sie haben eine Online-Schulung verpasst oder zum geplanten Termin keine Zeit? Kein Problem: Aufzeichnungen der bisherigen Online-Schulungen finden Sie in unserem podcampus-Kanal. Zuletzt hinzugekommen sind dort die neuen Schulungsthemen "Screenrecording mit Camtasia und Open Broadcaster Software", "15 einfache Helfer-Tools bei der Gestaltung digitaler Bildungsmaterialien" sowie "Einstieg in H5P".

Auf unserer MMKH-Homepage finden Sie zudem eine Zusammenstellung von Unterstützungsangeboten insbesondere für Lehrende in "Corona-Zeiten".


Publikationen

University:Future Festival Dokumentation
Aktuell arbeitet das Team des Hochschulforum Digitalisierung (HFD) an der Nachbereitung des University:Future Festival. Bereits jetzt finden Sie hier alle aufgenommenen Sessions vom Conference:Day. In den kommenden Wochen sollen noch Blogbeiträge aus dem Team, ein öffentlicher Hangout zur Nachbesprechung, ein How-to-Guide und vieles mehr folgen.


ZFHE-Ausgabe "Diversität an Hochschulen"
Eine neue Ausgabe der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) wurde veröffentlicht: das Themenheft 15/3 (Oktober 2020) mit dem Titel "Diversität an Hochschulen – Chancen und Herausforderungen auf dem Weg zu exzellenten und inklusiven Hochschulen". Herausgebende sind Regina Aichinger, Frank Linde und Nicole Auferkorte-Michaelis. Die einzelnen Beiträge befassen sich von der Mikroebene der Lehrveranstaltung über die Mesoebene der Studiengänge bis hin zur Makroebene der Hochschule und häufig auch über mehrere Ebenen hinweg mit Diversität, Exzellenz und Inklusion an Hochschulen. Hier geht es zur Ausgabe und zu weiteren Informationen


Ausschreibungen

KI-Campus sucht Lehr-Fellows: Bewerbungen bis 15. November
Das Fellowship-Programm des KI-Campus richtet sich an Hochschullehrende aller Fachbereiche, die das Zukunftsthema KI in ihre Fachbereiche und ihre Lehre tragen wollen und dafür die Integration von KI-Campus-Lernangeboten erproben. Weitere Informationen


bwp@Ausgabe 40 "Didaktisierung des Digitalen": Exposés bis 3. Dezember
Die bwp@ Ausgabe 40 geht im Juni 2021 unter dem Titel "Didaktisierung des Digitalen: Zur Entwicklung berufs- und wirtschaftspädagogischer Studiengänge" online. Herausgeber*innen sind H.-Hugo Kremer, Nicole Naeve-Stoß, Lars Windelband & Juliane Fuge (als Gast-Herausgeberin). Weitere Informationen im Call for Papers


fnma Magazin "Kollaboration im virtuellen Raum". Einreichungen bis zum 10. Dezember
Die nächste Ausgabe des fnma Magazins widmet  sich dem Thema "Kollaboration im virtuellen Raum": Wie haben Sie Kollaboration im virtuellen Raum erlebt, wie haben sie diese ermöglicht? Was würden Sie Kolleginnen und Kollegen empfehlen, wovon raten Sie ab? Welche Modelle würden Sie gerne ausprobieren und wo sehen Sie Lücken in der Forschung, die es zu schließen gilt? Weitere Informationen


Sammelband Künstliche Intelligenz in der Bildung: Abstracts bis 15. Dezember
Dieser Sammelband zu KI, herausgegeben von Prof. Dr. Claudia de Witt. Dr. Christina Gloerfeld und Silke E. Wrede (alle FernUniversität in Hagen), soll Ende 2021 im Verlag Springer VS veröffentlicht werden. Themenfelder sind: Einführung in KI aus bildungswissenschaftlicher Perspektive; Anthropologische Perspektiven auf das Verhältnis von Mensch und Maschine; Bildungsphilosophische und bildungstheoretische Standpunkte; Wissen, Denken und Lernen – Problemlöse-, Entscheidungs- und Urteilsfähigkeit – Sprachverstehen; KI und berufliche (Weiter-)Bildung; KI in der Hochschulbildung; KI und Schule; Medienethik und Medienkritik. Weitere Informationen im Call


ZFHE-Ausgaben Digital Turn in Internationalization" und "Cultivating a culture of experimentation in higher-education teaching and learning": Einreichungen bis 15. Januar resp. 30. April

  • Das Themenheft 16/2 (Juni 2021) der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) trägt den Titel "The Digital Turn in Internationalization. Konzepte, Strategien und Praktiken". Herausgeberinnen sind Svenja Bedenlier (Erlangen-Nürnberg) und Elisa Bruhn (Bonn). Einreichungsfrist: 15. Januar 2021. Zum Call
  • Das Themenheft 16/3 (Oktober 2021) trägt den Titel "Cultivating a culture of experimentation in higher-education teaching and learning: Evaluation of recent experiences and transfer to the new-normal". Herausgeber*innen sind Robert Kordts-Freudinger, Dietrich Wagner, Claudio Sidler, Karen Tinsner-Fuchs, Bernadette Dilger (St. Gallen) und Taiga Brahm (Tübingen). Einreichungsfrist: 30. April 2021. Zum Call

Stellen

Senior Backend-Entwickler*in (m/w/d), MMKH
Die Multimedia Kontor Hamburg gGmbH sucht für die Weiterentwicklung der Netzwerkinitiative "Hamburg Open Online University" Verstärkung für das Entwicklungsteam: eine*n Senior Backend-Entwickler*in (m/w/d). Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet – eine Verlängerung wird angestrebt und ist wahrscheinlich. Der Stellenumfang beträgt bis zu einer vollen Stelle (40h/Woche), kann aber ggfs. auch in Teilzeit erbracht werden. Bewerbungsschluss: 02.11.2020. Stellenausschreibung (PDF)


Fachinformatiker*innen (m/w/d), Deutscher Wetterdienst Offenbach
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht am Dienstort Offenbach am Main mehrere Fachinformatiker*innen (m/w/d) im Deutschen Meteorologischen Rechenzentrum (DMRZ). Bewerbungsschluss: 16.11.2020. Stellenausschreibung (PDF)


Anwendungsadministrator*in (m/w/d), HTW Berlin
Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin hat eine Stelle als Anwendungsadministrator*in (m/w/d) im Hochschulrechenzentrum unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Bewerbungsschluss: 10.11.2020. Stellenausschreibung (PDF)


System Engineer (m/w/d), Bergische Universität Wuppertal
An der Bergischen Universität Wuppertal ist im Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM) eine Stelle als System Engineer (m/w/d) im Bereich Storage und Backup in Vollzeit zu besetzen. Bewerbungsschluss: 09.11.2020. Stellenausschreibung


Mitarbeit (m/w/d) im Team Portal Digitale Lehre, Universität Siegen
Die Universität Siegen sucht im Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIMT), Abteilung Anwendungen, eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in Technik und Verwaltung befristet in Vollzeit. Bewerbungsschluss: 05.11.2020. Stellenausschreibung


SAP Anwendungsbetreuung FI/CO/PSM (m/w/d), TU Dortmund
Die Technische Universität Dortmund hat im IT & Medien Centrum (ITMC) in der Abteilung CC ERP/BI zwei Stellen SAP Anwendungsbetreuung FI/CO/PSM (m/w/d) unbefristet zu besetzen. Bewerbungsschluss: 12.11.2020. Stellenausschreibung


Offene Stellen bei myconsult, Salzkotten
Die myconsult GmbH in Salzkotten, Partner der Campus Innovation, hat aktuell eine Reihe offener Stellen zu vergeben. Alle Informationen


Termine

Allgemeines Vorlesungswesen der UHH startet mit digitalem Programm ab 2. November
Im Wintersemester 2020/21 umfasst das Programm des "Allgemeinen Vorlesungswesens" der Universität Hamburg 12 öffentliche und kostenfreie Vorlesungsreihen. Das Themenspektrum umfasst unter anderem Vorträge zu Fragen über "Nähe und seelische Gesundhei"“, zur "Friedensbildung und der Interkulturellen Bildung" und aus dem Bereich der "Ethik in der Informationstechnologie". Zudem gibt es Veranstaltungen mit Bezug auf Beruf und Karriere. Das Programm ist auf der Homepage des Zentrums für Weiterbildung der Universität Hamburg abrufbar.


e-teaching.org Themenspecial "Digitale Medien im Lehramtsstudium": Online-Events Oktober – Dezember
Das aktuelle Themenspecial von e-teaching.org zeigt Möglichkeiten auf, wie digitale Medien im Lehramtsstudium integriert werden können, um Studierende auf den Unterrichtsalltag vorzubereiten. Die sechs Online-Events zum Themenspecial finden zwischen dem 19.10. und 14.12.2020 statt. Zahlreiche Akteurinnen und Akteure aus der Lehrendenbildung haben Beiträge eingereicht. Die Erfahrungsberichte, Interviews, Videos und Podcasts über Lehrkonzepte und Erfahrungen finden sich online im Portal, ebenso wie weitere Informationen.


Zentrum für Weiterbildung der UHH: Angebote und Infoveranstaltungen
Die Programme am Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg laufen auch im Herbst weiterhin als virtuelle Lehre, selbstverständlich mit technischem Support. Die Teilnehmenden haben direkten virtuellen Kontakt zu allen Lehrenden und den anderen Teilnehmenden. Es sind Zertifikatsprogramme zu aktuellen Themen dabei, z. B. Datenschutzmanagement, Change Mangement für den digitalen Wandel und IT-Sicherheitsmanagement. Zu den Weiterbildungsangeboten gibt es etliche Online-Infoveranstaltungen. Alle Veranstaltungen auf einen Blick


Fünf Jahre Kerndatensatz Forschung im deutschen Wissenschaftssystem – Umsetzung, Entwicklungen und Perspektiven: 9. – 10. November online
Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung und die DINI-Arbeitsgruppe "Forschungsinformationssysteme" organisieren gemeinsam diese öffentlich zugängliche virtuelle Veranstaltung. Die nunmehr fünf Jahre Kerndatensatz Forschung werden zum Anlass genommen, über dessen Umsetzung, dabei gemachte Erfahrungen sowie Entwicklungen und Perspektiven zu sprechen und sich auszutauschen. Die Veranstaltung richtet sich an Nutzer*innen von Forschungsinformationen und Forschungsinformationssystemen, Beauftragte zur Umsetzung des Kerndatensatz Forschung, Forschungsreferent*innen, Verantwortliche in Bibliotheken und Rechenzentren sowie Vertreter*innen von Bundes- und Landesministerien und Forschungsförderern. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit dem Stand und den Prozessen der Einführung im deutschen Wissenschaftssystem, beleuchtet aktuelle Entwicklungen rund um die Erhebung und Verarbeitung von Daten, bietet Raum zur Diskussion von Chancen und Grenzen der Nutzbarkeit des Kerndatensatz Forschung für bestehende Informationsbedarfe und Berichtszwecke und setzt sich mit zukünftigen Entwicklungen rund um den Standard auseinander. Weitere Informationen


Kommen Sie gut und gesund durch die "Corona-Zeit"!

Mit freundlichen Grüßen

Helga Bechmann


Campus Innovation Newsletter des Multimedia Kontor Hamburg (MMKH), 2. November 2020

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Newsletter an Interessierte weiterleiten.