Campus Innovation Newsletter 28. Mai 2020

Aktuelles

Publikationen

Ausschreibungen

Stellen

Termine

Kontakt


Aktuelles

Webinar "Rechtsfragen-Update: Von der EU-Urheberrechtslinie bis zu den täglichen Herausforderungen bei Online-Klausuren" von ELAN und MMKH am Montag, 8. Juni, 14 bis 16 Uhr

Die letzten Wochen der Corona-bedingten Ausnahmesituation haben zu grundlegenden Veränderungen und zu einem deutlich erhöhten Digitalisierungsdruck geführt. Dieser wirkt sich auf nahezu alle Bereiche des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens aus und hat auch den Wissenschaftsbereich im vollen Umfang erfasst. Die verstärkte Kommunikation und Kollaboration sowie die Organisation von Lehr- und Lernprozessen mit digitalen Werkzeugen birgt nicht nur anwendungsbezogene Herausforderungen, sondern hat auch unterschiedliche rechtliche Implikationen.

In diesem Webinar soll der Fokus auf zwei Themenbereichen liegen:

1. Die europäische Ebene des Urheberrechts, u. a. zur EU-Urheberrechtslinie und der vorgeschlagenen Regulierung von Onlineplattformen.

2. Online-Klausuren aus der Anwendungsperspektive sowie rechtliche Implikationen hierbei.

Bei beiden Aspekten sollen die damit verbundenen anwendungsbezogenen und rechtlichen Anforderungen in Form von Impulsbeiträgen und Diskussionen herausgearbeitet werden.

Das Webinar wird von den hochschulübergreifenden Serviceeinrichtungen Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) und E-Learning Academic Network Niedersachsen (ELAN) veranstaltet sowie durch den VCRP und die HFD-Community Working Group "Rechtsfragen der Digitalisierung" unterstützt.    

Referent*innen (alphabetische Reihenfolge):

  • Jens O. Brelle (Multimedia Kontor Hamburg gGmbH)
  • Dr. Peter Ferdinand (Universität Koblenz-Landau)
  • Dr. Janine Horn (E-Learning Academic Network e.V.)
  • Tobias Möller-Walsdorf (Vertretung des Landes Niedersachsen bei der EU)
  • Tiemo Wölken (Mitglied des Europäischen Parlaments)

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken aus Niedersachsen ist als Mitglied im Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments Berichterstatter für den Initiativbericht des Europäischen Parlaments zur Regulierung von Onlineplattformen in Europa. In einem Videoimpuls wird MdEP Wölken seine aktuelle Arbeit zum Digital Services Act kurz vorstellen.

Moderator*innen (alphabetische Reihenfolge):

  • Jens O. Brelle (Multimedia Kontor Hamburg gGmbH)
  • Dr. Marc Göcks (Multimedia Kontor Hamburg gGmbH)
  • Dr. Janine Horn (E-Learning Academic Network e.V.)
  • Dr. Norbert Kleinefeld (E-Learning Academic Network e.V.)

Weitere Details zum Webinar und zur Teilnahme


Aktuelle MMKH-Webinare und Videoaufzeichnungen: Medienproduktion, Datenschutz und mehr

Wir setzen unsere Workshops und Schulungen aktuell digital in Form von Webinaren um. Sie haben ein Webinar verpasst oder zum geplanten Termin keine Zeit? Kein Problem: Aufzeichnungen der bisherigen Webinare finden Sie in unserem podcampus-Kanal MMKH Webinare. Neben dem umfangreichen Angebot im Bereich Medienproduktion werden auch unsere Datenschutz-Schulungen als Webinare angeboten. Die Schulungen in Campus Management und  FIONA sind auch im Online-Format nur für Mitarbeitende der Universität Hamburg zugänglich.

Die nächsten MMKH-Webinare:

  • Mi, 3.6., 10-11:30 Uhr: Datenschutz in der Studierendenverwaltung
  • Do, 4.6., 10-11:30 Uhr: Social Media – Instagram
  • Mo, 8.6., 1416 Uhr: Rechtsfragen-Update: Von der EU-Urheberrechtslinie bis zu den täglichen Herausforderungen bei Online-Klausuren
  • Mi, 10.6., 10-11:30 Uhr: Datenschutz in Wissenschaft und Forschung
  • Do, 11.6., 10-11:30 Uhr: Creative Commons & Co: Lizenzfreie Inhalte im Hochschulkontext
  • Do, 11.6., 15-16:30 Uhr: Social Media – Facebook Creator Studio
  • Mo, 15.6., 10-11:30 Uhr: Virtuelle Lernräume: podcampus & Co. – Urheberrecht und Datenschutz für Lehrende/Wissenschaftler*innen
  • Di, 16.6., 10-11:30 Uhr: Social Media – LinkedIn
  • Di, 17.6., 10-11:30 Uhr: Was kann AR/VR? Best Practice in der Lehre
  • Do, 18.6., 10-11:30 Uhr: 3D-Modeling mit Blender 2.8 für Einsteiger*innen
  • Do, 18.6., 14-15:30 Uhr: Unity für Einsteiger*innen
  • Mi, 24.6., 10-11:30 Uhr: Digitaler Filmschnitt mit DaVinci Resolve für Einsteiger*innen

Eine Anmeldung erfolgt jeweils über den Link zur Veranstaltung kurz vor Beginn. Eine Übersicht über alle Webinar-Themenbereiche finden Sie unter "Schulungen". Für unsere Präsenzschulungen werden wir nach Ende der Corona-Auflagen neue Termine anbieten.

Auf unserer MMKH-Homepage finden Sie zudem eine Zusammenstellung von Unterstützungsangeboten insbesondere für Lehrende in "Corona-Zeiten", die wir laufend ergänzen. Zuletzt hinzugekommen sind dort die Landing Page "Digitale Lehre" der Universität Hamburg:

  • Das Projekt "Digitale Lehre" ist eine gemeinsame Initiative des Hamburger Zentrums für universitäres Lehren und Lernen (HUL) im Schwerpunktbereich Digitalisierung von Lehre und Lernen (DLL) sowie des Universitätskollegs mit dem Schwerpunkt Medienproduktion des MediaLabs.

... sowie die folgenden Angebote und Aktivitäten der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK):


Erweitertes Videokonferenzangebot für Lehrende der Hamburger Hochschulen

Das Multimedia Kontor Hamburg hat bereits Anfang April für Lehrende seiner Hamburger Partnerhochschulen, die einen niedrigschwelligen Zugang zu virtuellen Lehr- und Seminarräumen benötigen, mit dem Videokonferenzsystem ZOOM kurzfristig ein erstes Unterstützungsangebot in diesem Bereich zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus hat das MMKH inzwischen mit BigBlueButton noch eine zweite, nun aber Open-Source-basierte Videokonferenzlösung für seine Hochschulpartner aufgesetzt. Diese ist vor allem für kleinere bis mittlere Lehrveranstaltungsgrößen durch ihre unterschiedlichen Interaktionsmöglichkeiten sehr gut geeignet und hat zudem einen Anwendungshintergrund im Bildungsbereich. Lehrende der sechs öffentlichen staatlichen Hamburger Partnerhochschulen können sich auf diesem Wege einen einfachen Zugang zu virtuellen Lehr- und Seminarräumen durch das MMKH zur Verfügung stellen lassen.

Das MMKH betreibt die Open-Source-Instanz von BigBlueButton selbst und kann durch eine skalierbare Produktivumgebung auch zeitnah auf steigende Nutzungen reagieren. Für mehr Informationen bzw. zur Anfrage von virtuellen Lehr- und Seminarräumen bitte hier weiterlesen.


Publikationen

bwp@ Spezial "Zukunftsdiskurse"
Die erste Spezial-Ausgabe von bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online in diesem Jahr ist online, zwei weitere sind noch geplant. Andreas Slopinski, Meike Panschar, Florian Berding und Karin Rebmann von der Universität Oldenburg sind die Herausgeber*innen von Spezial 17, das den Titel "Zukunftsdiskurse – berufs- und wirtschaftspädagogische Reflexionen eines Modells für eine nachhaltige Wirtschafts- und Sozialordnung" trägt. Zur Spezial-Ausgabe 17


Ausschreibungen

9. Tag der Lehre an der FH St. Pölten: Einreichungen bis 31. Mai
Am 22. Oktober findet an der FH St. Pölten bereits zum neunten Mal der "Tag der Lehre" statt. Thematischer Fokus ist diesmal "Digital Learning in Zeiten von Corona. Nachhaltiger Entwicklungsschub für die Hochschulen?" Weitere Informationen


Konferenz Bildung Digitalisierung: Call verlängert bis 31. Mai
Das Forum Bildung Digitalisierung wird am 19. und 20. November in Berlin oder alternativ digital stattfinden. Die Teilnehmenden tauschen sich über Schulentwicklung in der digitalen Welt und Visionen für die Schule der Zukunft aus, diskutieren innovative Ansätze für Bildung und Digitalisierung und setzen Impulse für digitale Schulentwicklung. Weitere Informationen


Call for Papers LEARNTEC 2021: Einreichungen bis 7. Juni (verlängert!)
Vom 2.-4. Februar 2021 findet die 29. LEARNTEC in Karlsruhe statt. Die Veranstalter der Messe für digitale Bildung bitten um Beiträge zu einer Vielzahl an Themen und haben die Frist für den Call verlängert. Weitere Informationen


ZFHE-Ausgaben "Lehrentwicklung" und "Instructional Interventions": Einreichungen bis 26. Juni resp. 16. Oktober
Das Themenheft 15/4 (Dezember 2020) der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) trägt den Titel "Lehrentwicklung anregen, Lehrqualität auszeichnen" und wird von Gabi Reinmann (Universität Hamburg) und Peter Tremp (PH Luzern) herausgegeben. Einreichungsfrist: 26. Juni. Weitere Informationen
Das Themenheft 16/1 (März 2021) befasst sich mit "Effectiveness of instructional interventions in higher education". Herausgeber sind Manfred Prenzel (Universität Wien) und Jan Elen (KU Leuven). Zum Call


fnma Magazin "E-Assessment und E-Examinations": Anmeldung von Beiträgen bis 22. Juni
Das Forum Neue Medien in der Lehre Austria widmet sein kommendes Magazin (Erscheinungstermin 3. Juli) dem Thema "E-Assessment und E-Examinations". Informationen zum fnma Magazin und zum Call


MINTchallenge und Open Data Impact Awards des Stifterverbands: Bewerbungen bis 13. bzw. 30. Juni

  • In der MINTchallenge sucht der Stifterverband nach kreativen digitalen Alternativen zu Präsenzveranstaltungen an Hochschulen, die das MINT-Studium auch nach der Corona-Pandemie nachhaltig verbessern. Die zehn Gewinner*innen werden als Best Practice auf der Internetseite präsentiert. Die ersten drei erhalten ein Preisgeld von 2.000 bis 5.000 Euro. Projekte und Initiativen können sich bis zum 13. Juni bewerben. Weitere Informationen
  • Bei den Open Data Impact Awards sucht der Stifterverband Wissenschaftler*innen, die ihre Datensätze offen und zur Nachnutzung bereitgestellt haben, woraus ein gesellschaftlicher Mehrwert bzw. das Potenzial dazu entstanden ist. Das Preisgeld beträgt insgesamt 30.000 Euro. Deadline ist hier der 30. Juni. Weitere Informationen

Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre: Bewerbungen bis 17. Juli
Die Baden-Württemberg Stiftung und der Stifterverband vergeben Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre. Insgesamt stehen Fördermittel in Höhe von bis zu 400.000 Euro zur Verfügung. Bei den Fellowships handelt es sich um eine individuelle, personengebundene Förderung, die den Fellows Freiräume und Ressourcen für die Durchführung der Entwicklungsvorhaben verschafft. Bei einem Tandem-Fellowship teilen sich zwei Personen die Förderung. Bei einem Tandem-Fellowship teilen sich zwei Personen die Förderung. Die Vergabe mehrerer Fellowships für ein einzelnes Entwicklungsvorhaben ist ausgeschlossen. Weitere Informationen


Dieter Baacke Preis 2020 mit Sonderpreis "Speak out & connect": Bewerbungen bis 31. Juli
Auch in diesem Jahr schreibt die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) wieder einen Sonderpreis beim Dieter Baacke Preis aus. Zum Thema des Sonderpreises 2020 Speak out & connect können sich medienpädagogische Projekte bewerben, die Kindern und Jugendlichen kreativ und kritisch die Nutzung digitaler Medien zur Umsetzung und Verbreitung ihrer Interessen, ihrer Themen und für ihr Engagement vermitteln. Weitere Informationen


Innovationswettbewerb INVITE: Projektskizzen bis 15. September
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat Anfang April die Förderrichtlinie zum Innovationswettbewerb INVITE (Digitale Plattform Berufliche Weiterbildung) veröffentlicht. Der Wettbewerb adressiert drei Entwicklungsfelder und ein Metavorhaben: Vernetzung von Weiterbildungsplattformen, Entwicklung und Erprobung plattformbezogener Innovationen, Entwicklung und Erprobung von KI-unterstützen Lehr-Lernangeboten und entwicklungsorientierte Begleitforschung zu Standards eines innovativen digitalen Weiterbildungsraums. INVITE richtet sich Weiterbildungsanbieter und die Betreiber von digitalen Weiterbildungsplattformen sowie an Institutionen mit Expertise im Bereich Digitalisierung, speziell KI. Der Innovationswettbewerb ist eingebettet in die Nationale Weiterbildungsstrategie und in die Digitalstrategie des BMBF. Mit der fachlichen und administrativen Begleitung des Wettbewerbs ist das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) beauftragt. Weitere Informationen


icmbeyond 2021: Einreichungen bis 27. Oktober
Die Konferenz "Inverted Classroom and Beyond – icmbeyond" feiert nächstes Jahr ihr 10jähriges Jubiläum: Die icmbeyond findet am 23. und  24. Februar 2021 wieder an der FH St. Pölten statt. Weitere Informationen und Call


Stellen

Mitarbeit im IT-Support (w/m/d), Universität Hamburg
Im Regionalen Rechenzentrum (RRZ) der Universität Hamburg ist die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten (w/m/d) für die Mitarbeit im IT-Support unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Bewerbungsschluss: 19.06.2020. Stellenausschreibung


Projektmitarbeit IT-System Campus Management (m/w/d), TU Dortmund
Zwei Stellen Projektmitarbeit sind im IT & Medien Centrum (ITMC) im Team Campus Management unbefristet zu besetzen. Es handelt sich um zwei Vollzeitstellen (Teilzeit möglich). Bewerbungsschluss: 22.06.2020. Stellenausschreibung


Systemadministration (w/m/d), Fachhochschule Potsdam
An der Fachhochschule Potsdam (FHP) ist in der Abteilung Zentrale IT eine Position als Systemadministrator*in (w/m/d) zu besetzen: Vollzeit, unbefristet. Bewerbungsschluss: 05.06.2020. Stellenausschreibung


Systemadministration (m/w/d) Clientmanagement Windows, LRZ München
Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ), ein Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, ist der IT-Dienstleister für die Münchner Universitäten und Hochschulen. Das LRZ betreibt in enger Kooperation mit den beiden Münchner Universitäten ein Windows Clientmanagement System, in dem "Teiladministrator*innen" die Vor-Ort-Administration bei den Nutzenden übernehmen. Für die Betreuung dieser Teiladministrator*innen und die Weiterentwicklung des Angebots im Hinblick auf erhöhte Sicherheit und innovative Funktionalität  wird ein*e Systemadministrator*in (m/w/d) im Bereich Clientmanagement Windows gesucht. Bewerbungsschluss: 14.06.2020. Stellenausschreibung


Systemadministration (m/w/d), Hochschule Worms
Die Hochschule Worms sucht eine*n Systemadministrator*in (m/w/d): Vollzeit, unbefristet. Aufgaben sind u.a. die Administration diverser Systeme und Dienste in der Verwaltungs-DV (z.B. alle HIS-Module im Ressourcenmanagement, Zutritts- und Zeiterfassungssystem Intrakey C3, Schnittstellenprogrammierung zu weiteren Systemen auf dem Campus). Bewerbungsschluss: 14.06.2020. Stellenausschreibung


Informatiker*in oder IT-Ingenieur*in (m/w/d), DWD Offenbach
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht zur Mitarbeit im Referat "Betrieb und Produktionssteuerung meteorologischer Fachverfahren" des Geschäftsbereichs "Technische Infrastruktur und Betrieb am Dienstort Offenbach am Main unbefristet eine*n Informatiker*in oder IT-Ingenieur*in (m/w/d) für das Deutsche Meteorologische Rechenzentrum (DMRZ). Bewerbungsschluss: 03.06.2020. Stellenausschreibung


DevOps-Spezialist*in, Universitätsbibliothek Marburg
An der Universitätsbibliothek der Philipps Universität Marburg, Abteilung Digitale Dienste, ist eine Stelle als DevOps-Spezialist*in (m/w/d) zu besetzen: Vollzeit, unbefristet. Bewerbungsschluss: 05.06.2020. Stellenausschreibung


Fachadministrator*in 2nd-Level Support (m/w/d), Hochschule Harz
An der Hochschule Harz ist eine Stelle als Fachadministrator*in 2nd-Level Support der Hochschul-Webportale (m/w/d) befristet bis 30.09.2022 zu besetzen. Bewerbungsschluss: 10.06.2020. Stellenausschreibung


Anwendungsbetreuung E-Learning (m/w/d), Friedrich-Schiller-Universität Jena
Im Universitätsrechenzentrum der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine Stelle Anwendungsbetreuung E-Learning (m/w/d) unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Bewerbungsschluss: 08.06.2020. Stellenausschreibung


IT-Spezialist*in Identity und Access Management (m/w/d), TU Dortmund
Die Technische Universität Dortmund hat im IT & Medien Centrum (ITMC) im Bereich Basisapplikationen eine Stelle als IT-Spezialist*in Identity und Access Management (m/w/d) unbefristet zu besetzen. Bewerbungsschluss: 10.06.2020. Stellenausschreibung


Mediengestaltung (m/w/d), TU Dortmund
Die Technische Universität Dortmund hat im IT und Medien Centrum (ITMC) im Team Mediendienstleistungen eine Stelle Mediengestaltung (m/w/d) befristet zur Elternzeitvertretung bis zum 13.11.2021 zu besetzen. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 50% der regelmäßigen Wochenarbeitszeit. Bewerbungsschluss: 08.06.2020. Stellenausschreibung


Stelle in der IT-Administration (w/m/d), KIM Universität Konstanz
Das Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) ist der zentrale Dienstleister der Universität Konstanz für alle Bibliotheks- und IT-Dienste. Die ausgeschriebene Stelle (Vollzeit, grundsätzlich teilbar) ist der Abteilung IT-Dienste Forschung und Lehre zugeordnet und befristet bis 31.10.2026. Im Rahmen der Exzellenzstrategie engagiert sich die Universität Konstanz besonders im Bereich von Digitally enhanced teaching formats, und das KIM leistet hierfür technische Beratung, Administration und Support. Bewerbungsschluss: 31.05.2020. Stellenausschreibung


HPC Systemadministrator*in / Software-Ingenieur*in (m/w/d), PTB Berlin
Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) sucht für das Referat "Hochleistungsrechnen" der Abteilung Q eine*n HPC Systemadministrator*in / Software-Ingenieur*in (m/w/d) der Fachrichtung Informatik bzw. Computational Physics. Bewerbungsschluss: 31.05.2020. Stellenausschreibung


Netzwerkspezialist*innen, Systemspezialist*in (m/w/d), Universität des Saarlandes
Das Hochschul-IT-Zentrum der Universität des Saarlandes sucht zwei Netzwerkspezialist*innen sowie eine*n Systemspezialist*in (m/w/d): Vollzeit, unbefristet. Bewerbungsschluss: 31.05.2020. Stellenausschreibungen


Fachinformatiker*innen (m/w/d), Deutscher Wetterdienst Offenbach/Main
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für das Referat "Betrieb und Produktionssteuerung für meteorologische Fachverfahren" im Geschäftsbereich "Technische Infrastruktur und Betrieb" am Dienstort Offenbach am Main mehrere Fachinformatiker*innen (m/w/d) im Deutschen Meteorologischen Rechenzentrum (DMRZ): 24-stündiger Wechselschichtdienst, unbefristet. Bewerbungsschluss: 15.06.2020. Stellenausschreibung


Offene Stellen bei myconsult, Salzkotten
Die myconsult GmbH in Salzkotten, Partner der Campus Innovation, hat aktuell eine Reihe offener Stellen zu vergeben. Alle Informationen


Termine

"Digitale Medien im Lehramtstudium": das 30. e-teaching.org-Themenspecial
Im Mittelpunkt des neuen e-teaching.org-Themenspecials stehen "Digitale Medien im Lehramtstudium". Dabei werden drei Bereiche beleuchtet: die Vorbereitung auf das Unterrichten mit digitalen Medien, der Einsatz digitaler Medien für die Professionalisierung von Lehramtsstudierenden sowie Herausforderungen und Perspektiven der Lehrer*innenbildung. Die ersten Beiträge stehen bereits auf der Themenspecial-Seite zur Verfügung und werden in den kommenden Wochen um viele weitere Beiträge ergänzt. Zum Special


Virtual Event Series Universities & Research Organisations – Key Drivers of Future Smart Cities: 26. Mai – 21. Juli
Diese fünfteilige Event-Reihe wird gemeinsam angeboten von UK Science and Innovation Network Germany (SIN), German U15, Imperial College London und BABLE. In Impulsbeiträgen von Expert*innen und anschließenden Sessions mit den Teilnehmenden wird die Rolle von Hochschulen, Forschung und Innovation in Bezug auf die Zukunft urbaner Umgebungen diskutiert. Sprache dieser internationalen Event-Reihe ist Englisch. Weitere Informationen


Online-Fachtag Jugendmedienarbeit NRW: 17. Juni
Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) überträgt ihre Fachtag-Reihe für die Jugendarbeit in diesem Jahr in ein Online-Format mit Impulsen, Diskussionen und Webinaren. Das Angebot wird gefördert durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes. Weitere Informationen


Masterstudiengang Higher Education: Bewerbungen bis 15. Juli
Der Studiengang Higher Education (M.A.) am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen ist berufsbegleitend und vermittelt forschungsorientiert weiterführende Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden der Hochschuldidaktik für Arbeitsfelder:

  • in der Hochschullehre
  • in der wissenschaftlichen Weiterbildung
  • in Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, die wissenschaftliche Bildungsziele verfolgen

Kern des Studiums ist ein durch die Studierenden durchgeführtes und an die eigene Arbeit angebundenes Projekt. Das regelmäßige Angebot an Blockveranstaltungen, die online vor- und nachbereitet werden, ermöglicht eine flexible Studiengestaltung. Weitere Informationen


HFD Summer School 2020: 27. – 29. Juli digital
Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) veranstaltet jährliche Summer Schools für Teilnehmende aus der Lehre und aus Medien- und Didaktikzentren. In interaktiven Formaten tauschen sie Erfahrungen aus und lernen von- und miteinander, wie die Digitalisierung von Lehren und Lernen in ihrer Hochschule gestaltet und befördert werden kann. Weitere Informationen und Anmeldung


GMW 2020: 24. – 27. August an der ZHAW School of Management and Law, Winterthur
Das Motto der 27. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft – GMW 2020 – lautet: "Seamless Learning – lebenslanges, durchgängiges Lernen ermöglichen." Die ersten internationalen Keynote-Speaker stehen fest. Aktuelle Informationen zur Veranstaltung


(Aus)Bildungskongress der Bundeswehr: 1. – 3. September an der HSU/Universität der Bundeswehr Hamburg
"Digitale (Aus-) Bildung: Wird Intelligenz tatsächlich ‚künstlich‘?" ist das Thema des 17. (Aus)Bildungskongresses der Bundeswehr mit wissenschaftlicher sowie praxisorientierter Tagung und begleitender Fachausstellung. Als Weiterentwicklung des seit 2004 jährlichen Fernausbildungskongresses bietet der (Aus)Bildungskongress unter dem Motto  "(Aus)Bildung – Forschung – Technik" eine Plattform für Dialog, Netzwerkpflege und den Austausch mit Institutionen und Akteur*innen der Berufsbildung und der Bundeswehr. Alle Informationen zur Veranstaltung


ZKI-Herbsttagung
Die für 8. – 9. September vorgesehene ZKI-Herbsttagung 2020 wird verschoben und ggf. online umgesetzt. Weitere Informationen
Ab 2021 strebt der ZKI e.V. wieder die Durchführung von Präsenztagungen an. Vom 8. bis 10. März 2021 ist die Frühjahrstagung an der RWTH Aachen geplant, die genaue Abfolge der weiteren Tagungen in Dresden, Frankfurt und voraussichtlich Hagen ist noch im Gespräch.


Jahrestagung Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik DGfE: 9. – 11. September online
Die Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE 2020 wird nicht wie geplant in Hamburg stattfinden. Derzeit wird an einer Online-Alternative gearbeitet. Weitere Informationen


25. Konferenz von alumni-clubs.net : 13. – 15. September an der SRH Hochschule
Die 25. Konferenz von alumni-clubs.net und die geplante Mitgliederversammlung werden von Mai auf 13.–15. September 2020 verlegt. Da nach wie vor eine Planungsunsicherheit besteht, werden die Organisatoren die aktuelle Entwicklung verfolgen und voraussichtlich bis zum 1. Juni 2020 eine finale Entscheidung treffen, ob die Konferenz auch tatsächlich im September stattfinden kann. Weitere Informationen


DELFI 2020 & EC-TEL 2020: 14. – 18. September online
Aufgrund der Coronakrise werden die DELFI 2020 und die  EC-TEL 2020 online durchgeführt. Das Tagungsthema sind "Educational Realities". Die 9. Fachtagung Hochschuldidaktik Informatik (HDI 2020) wird verschoben; Zeit und Ort  werden zusammen mit der Frist für die Einreichung von Beiträgen rechtzeitig veröffentlicht. Aktuelle Informationen zur Veranstaltung


E-Learning Tag an der FH JOANNEUM: 23. September in Graz
Der 19. E-Learning Tag des ZML – Innovative Lernszenarien findet in Kooperation mit dem Studiengang "Mobile Software Development" statt und steht unter dem Motto "Innovation & Reflexion – Henne oder Ei?". Jutta Pauschenwein und Elmar Krainz haben anhand der eingegangenen Einreichungen ein attraktives Programm gestaltet – und noch gehen sie davon aus, dass sich alle im September 2020 im Audimax der FH JOANNEUM treffen werden... Alle Informationen zur Veranstaltung


University:Future Festival: 6. – 8. Oktober digital
Wie können die Möglichkeiten des digitalen Wandels Hochschulbildung bereichern – und zwar auf allen Ebenen? Wie verändern sich nicht nur Lehren und Lernen, sondern die Hochschule als institutionelles System? Diese Fragen stellt das University:Future Festival – Learning and Systems in a Digital Society, das das HFD digital veranstalten wird. Formate und Programm werden aufgrund der aktuellen Situation angepasst. Der geplante Call for Participation findet statt. Weitere Informationen


9. Tag der Lehre an der FH St. Pölten: 22. Oktober
Der 9. Tag der Lehre an der FH St. Pölten legt den thematischen Fokus auf "Digital Learning in Zeiten von Corona. Nachhaltiger Entwicklungsschub für die Hochschulen?" Weitere Informationen


stARTcamp meets HOOU: neuer Termin 23. Oktober an der Hochschule für bildende Kunst Hamburg (HFBK)
Das stARTcamp meets HOOU 2020 steht unter dem Motto "Make It Real!? – Kunst und Wissenschaft im Digitalen!"  Alle Informationen zur Veranstaltung


Mit freundlichen Grüßen und kommen Sie gut und gesund durch die "Corona-Zeit"!

Helga Bechmann


Campus Innovation Newsletter 28. Mai 2020

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Newsletter an Interessierte weiterleiten.