Campus Innovation Newsletter 14. Mai 2020

Aktuelles

Publikationen

Ausschreibungen

Stellen

Termine

Kontakt


Aktuelles

Aktuelle MMKH-Webinare und Videoaufzeichnungen: Medienproduktion, Datenschutz und mehr

Wir setzen unsere Workshops und Schulungen aktuell digital in Form von Webinaren um. Sie haben ein Webinar verpasst oder zum geplanten Termin keine Zeit? Kein Problem: Aufzeichnungen der bisherigen Webinare finden Sie in unserem podcampus-Kanal MMKH Webinare. Neben dem umfangreichen Angebot im Bereich Medienproduktion werden auch unsere Datenschutz-Schulungen als Webinare angeboten. Die Schulungen in Campus Management und  FIONA sind auch im Online-Format nur für Mitarbeitende der Universität Hamburg zugänglich. Als neue Themen nehmen wir in den nächsten Wochen Videokonferenzen sowie Prozessdokumentation in unser Webinar-Portfolio auf.

Die nächsten MMKH-Webinare:

Mai 2020:

  • Fr, 15.5., 16-17:30 Uhr: Texten für Blogs und Social Media
  • Mo, 18.5., 11-14 Uhr: GIMP – die kostenlose Bildbearbeitung als Alternative zu Photoshop und Co.
  • Di, 19.5., 14-15:30 Uhr: Videokonferenzen mit Zoom und BBB für Einsteiger*innen – Technische Möglichkeiten, Einsatzszenarien für Webinare und rechtliche Anforderungen
  • Mo, 25.5., 11-12:30 Uhr: Prozessdokumentation
  • Di, 26.5., 10-11:30 Uhr: Social Media – Stories auf Facebook und Instagram
  • Mi, 27.5., 16-17:30 Uhr: Mit dem Smartphone spannende Bilder für Social Media machen
  • Do, 28.5., 11-14 Uhr: Mit Padlet digitale Präsentationen erstellen

Juni 2020:

  • Mi, 3.6., 10-11:30 Uhr: Datenschutz in der Studierendenverwaltung
  • Do, 4.6., 10-11:30 Uhr: Social Media – Instagram
  • Mi, 10.6., 10-11:30 Uhr: Datenschutz in Wissenschaft und Forschung
  • Do, 11.6., 10-11:30 Uhr: Creative Commons & Co: Lizenzfreie Inhalte im Hochschulkontext
  • Do, 11.6., 15-16:30 Uhr: Social Media – Facebook Creator Studio
  • Mo, 15.6., 10-11:30 Uhr: Virtuelle Lernräume: podcampus & Co. – Urheberrecht und Datenschutz für Lehrende/Wissenschaftler*innen
  • Di, 16.6., 10-11:30 Uhr: Social Media – LinkedIn
  • Mi, 24.6., 10-11:30 Uhr: Digitaler Filmschnitt mit DaVinci Resolve für Einsteiger*innen

Eine Anmeldung erfolgt jeweils über den Link zur Veranstaltung kurz vor Beginn. Eine Übersicht über alle Webinar-Themenbereiche finden Sie unter "Schulungen". Für unsere Präsenzschulungen werden wir nach Ende der Corona-Auflagen neue Termine anbieten.

Auf unserer MMKH-Homepage finden Sie zudem eine Zusammenstellung von Unterstützungsangeboten insbesondere für Lehrende in "Corona-Zeiten", die wir laufend ergänzen. Zuletzt hinzugekommen sind dort das digitale Workshop-Programm des Hamburger Zentrums für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) der Universität Hamburg sowie der Podcast "Audio-Linkempfehlungen zu digitaler Unterrichtsgestaltung" des Deutschen Bildungsservers.


Neue Webinar-Themen: Videokonferenzen und Prozessdokumentation

Wir erweitern unser Webinar-Portfolio um die Themen Videokonferenzen sowie Prozessdokumentation:

  • Dienstag, 19.5., 14-15:30 Uhr: Videokonferenzen mit Zoom und BBB für Einsteiger*innen – Technische Möglichkeiten, Einsatzszenarien für Webinare und rechtliche Anforderungen: Dieses Webinar bietet ein kleines Update in Bezug auf Videokonferenzen und Webinare mit Zoom und BigBlueButton, insbesondere auch zu technischen Möglichkeiten sowie deren rechtlicher Einordnung, die sich bei der Verwendung dieser Tools in der Lehre stellen. Es werden vor allem Webinar-Szenarien sowie möglichst datenschutzfreundliche Einstellungen und sonstige praktische Fragen zur Nutzung von Zoom und BigBlueButton diskutiert. Die Teilnehmenden sind eingeladen, im interaktiven Gespräch eigene Fragen, Fälle und Erfahrungen vorzutragen. Es werden keine Vorkenntnisse bezüglich Zoom und BigBlueButton vorausgesetzt.
  • Montag, 25.5., 11-12:30 Uhr: Prozessdokumentation: Dieses Webinar gibt einen kurzen Überblick über das Thema Prozessdokumentation. Dabei werden sowohl mögliche Ziele als auch praktische Umsetzungsmöglichkeiten beleuchtet und gezeigt, wie eine Prozessdokumentation aussieht und eingesetzt werden kann. Außerdem wird ein Ausblick gegeben, wie eine Prozessorientierung als Grundlage für die Organisationsentwicklung genutzt werden kann.

Für beide Webinare planen wir ca. 60 Minuten Input und anschließend ca. 30 Minuten für eine offene Fragerunde ein. Alle Informationen zu unseren Webinar- und Schulungsthemen finden Sie hier.


Neu: MMKH-Sprechstunde Datenschutzrecht

Datenschutz ist ein komplexes Themengebiet, auch innerhalb der Hochschulen. In unserer offenen Sprechstunde zum Datenschutzrecht haben Mitglieder der Hamburger Hochschulen die Möglichkeit, gezielt Fragen rund um die DSGVO zu stellen. Die Sprechstunde erfolgt virtuell und zunächst einmal ohne Voranmeldung. Daher können wir Aspekte, die personenbezogene Daten betreffen, nicht vertiefen, bieten aber gern an, diese im Nachgang zu bearbeiten.
Wir geben im Rahmen der Sprechstunde erste Informationen zu Themen wie

  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
  • Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
  • Grundsätze für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten
  • Informationspflichten und Sicherstellung der Betroffenenrechte.

Die Sprechstunde findet montags von 10 Uhr bis 12 Uhr über Zoom statt und richtet sich an Mitarbeitende der sechs öffentlichen staatlichen Hamburger Hochschulen. Weitere Informationen


Erweitertes Videokonferenzangebot für Lehrende der Hamburger Hochschulen

Das Multimedia Kontor Hamburg hat bereits Anfang April für Lehrende seiner Hamburger Partnerhochschulen, die einen niedrigschwelligen Zugang zu virtuellen Lehr- und Seminarräumen benötigen, mit dem Videokonferenzsystem ZOOM kurzfristig ein erstes Unterstützungsangebot in diesem Bereich zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus hat das MMKH inzwischen mit BigBlueButton noch eine zweite, nun aber Open-Source-basierte Videokonferenzlösung für seine Hochschulpartner aufgesetzt. Diese ist vor allem für kleinere bis mittlere Lehrveranstaltungsgrößen durch ihre unterschiedlichen Interaktionsmöglichkeiten sehr gut geeignet und hat zudem einen Anwendungshintergrund im Bildungsbereich. Lehrende der sechs öffentlichen staatlichen Hamburger Partnerhochschulen können sich auf diesem Wege einen einfachen Zugang zu virtuellen Lehr- und Seminarräumen durch das MMKH zur Verfügung stellen lassen.

Das MMKH betreibt die Open-Source-Instanz von BigBlueButton selbst und kann durch eine skalierbare Produktivumgebung auch zeitnah auf steigende Nutzungen reagieren. Für mehr Informationen bzw. zur Anfrage von virtuellen Lehr- und Seminarräumen bitte hier weiterlesen.


Publikationen

Handout "Digital Learning and Copyright" sowie MMKH-Praxisleitfaden "Rechtsfragen zur Digitalisierung in der Lehre"

Im Rahmen der HFD-Community Working Group "Rechtsfragen der Digitalisierung" von ELAN e.V. und MMKH hat Dr. Janine Horn das Handout "Digital Learning and Copyright – Was dürfen Lehrende? Was dürfen Studierende?" (hier als PDF) erstellt. Diese Fragen werden unter den folgenden Aspekten beleuchtet und griffig beantwortet:

  • Teilen von Werken zu Lehr- und Studienzwecken
  • Werke in Lehrmedien einbinden
  • Werke in Lehrmaterial und Studienarbeiten zitieren
  • Werke frei verwenden und eigene Werke frei veröffentlichen.

In ausführlicher Form sind die Informationen im MMKH-Praxisleitfaden "Rechtsfragen zur Digitalisierung in der Lehre (PDF)" nachzulesen, der bereits Ende 2017 in Vorbereitung auf das Inkrafttreten der DSGVO ausgearbeitet wurde.


Ausschreibungen

innOsci Future Lab: Bewerbungen bis 17. Mai
Im Rahmen des Forums Offene Innovationskultur innOsci stellt sich der Stifterverband der Herausforderung, Open-Ansätze und ihre Pioniere zu stärken. Bis zu zwölf Personen können am innOsci Future Lab teilnehmen und ihre Expertise in das Design-Team eines Policy-Innovationslabors einbringen. Thema des Labs: Open Practices an Hochschulen: Wie können wir Open-Pioniere dabei unterstützen, Breitenwirkung in ihren Einrichtungen zu entfalten, um den gesellschaftlichen Impact von Wissenschaft zu stärken? Das Programm richtet sich an Praktiker*innen und Gestalter*innen von Open Practice aus Wissenschaft, Wissenschaftsmanagement, Politik und Verwaltung, Kultur oder Wirtschaft. Weitere Informationen


fnma Magazin Sonderausgabe "Plötzlich online": Beiträge bis 20. Mai
Durch das Corona-Virus mussten die Hochschulen sehr plötzlich (und vielfach wenig vorbereitet) auf Online-Lehre und Home-Learning umstellen. fnma widmet dieser Ausnahmesituation eine eigene Sonderausgabe des fnma Magazins, Erscheinungstermin 29. Mai. Darin sollen Erfahrungen, Eindrücke und Stimmungsbilder zum Lehren in der Corona-Krise publiziert werden. Eingereicht werden können Beiträge, die sich u.a. mit folgenden Themen beschäftigen: Erstellung von Online-Lehrmaterialien, Interaktion mit Studierenden, Arbeiten im Homeoffice, Umgang mit technischen und/oder organisatorischen Rahmenbedingungen, etc. Weitere Informationen im Call


bwp@ Ausgabe 39: Exposés bis 24. Mai
Die Ausgabe 39 von bwp@ soll im Dezember 2020 erscheinen und widmet sich dem Thema "Berufliche Bildung in Europa – 20 Jahre nach Lissabon und am Ende von ET 2020. Entwicklungen und Herausforderungen zwischen supranationalen Strategien und nationalen Traditionen". Herausgeber*innen sind Karin Büchter, Karl Wilbers und Franz Gramlinger vom bwp@-Team und als Gäste Hubert Ertl (BIBB) und Dietmar Frommberger (Universität Osnabrück). Den Call for Papers finden Sie hier.


9. Tag der Lehre an der FH St. Pölten: Einreichungen bis 31. Mai
Am 22. Oktober findet an der FH St. Pölten bereits zum neunten Mal der "Tag der Lehre" statt. Thematischer Fokus ist diesmal "Digital Learning in Zeiten von Corona. Nachhaltiger Entwicklungsschub für die Hochschulen?" Weitere Informationen


Konferenz Bildung Digitalisierung: Call verlängert bis 31. Mai
Das Forum Bildung Digitalisierung wird am 19. und 20. November in Berlin oder alternativ digital stattfinden. Die Teilnehmenden tauschen sich über Schulentwicklung in der digitalen Welt und Visionen für die Schule der Zukunft aus, diskutieren innovative Ansätze für Bildung und Digitalisierung und setzen Impulse für digitale Schulentwicklung. Weitere Informationen


ZFHE-Ausgaben "Diversität" sowie "Lehrentwicklung": Einreichungen bis 15. Mai, 26. Juni, 16. Oktober
Das Themenheft 15/3 (Oktober 2020) der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) widmet sich dem Thema "Diversität an Hochschulen – Chancen und Herausforderungen auf dem Weg zu exzellenten und inklusiven Hochschulen". Herausgeber*innen sind Regina Aichinger (FH OÖ), Frank Linde (TH Köln) und Nicole Auferkorte-Michaelis (Universität Duisburg-Essen). Deadline zur Einreichung von vollständigen Beiträgen ist der 15. Mai.
Das Themenheft 15/4 (Dezember 2020) trägt den Titel "Lehrentwicklung anregen, Lehrqualität auszeichnen" und wird von Gabi Reinmann (Universität Hamburg) und Peter Tremp (PH Luzern) herausgegeben. Einreichungsfrist: 26. Juni. Weitere Informationen
Das Themenheft 16/1 (März 2021) befasst sich mit "Effectiveness of instructional interventions in higher education". Herausgeber sind Manfred Prenzel (Universität Wien) und Jan Elen (KU Leuven). Zum Call


fnma Magazin "E-Assessment und E-Examinations": Anmeldung von Beiträgen bis 22. Juni
Das Forum Neue Medien in der Lehre Austria widmet sein kommendes Magazin (Erscheinungstermin 3. Juli) dem Thema "E-Assessment und E-Examinations". Informationen zum fnma Magazin und zum Call


MINTchallenge und Open Data Impact Awards des Stifterverbands: Bewerbungen bis 13. bzw. 30. Juni

  • In der MINTchallenge sucht der Stifterverband nach kreativen digitalen Alternativen zu Präsenzveranstaltungen an Hochschulen, die das MINT-Studium auch nach der Corona-Pandemie nachhaltig verbessern. Die zehn Gewinner*innen werden als Best Practice auf der Internetseite präsentiert. Die ersten drei erhalten ein Preisgeld von 2.000 bis 5.000 Euro. Projekte und Initiativen können sich bis zum 13. Juni bewerben. Weitere Informationen
  • Bei den Open Data Impact Awards sucht der Stifterverband Wissenschaftler*innen, die ihre Datensätze offen und zur Nachnutzung bereitgestellt haben, woraus ein gesellschaftlicher Mehrwert bzw. das Potenzial dazu entstanden ist. Das Preisgeld beträgt insgesamt 30.000 Euro. Deadline ist hier der 30. Juni. Weitere Informationen

Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre: Bewerbungen bis 17. Juli
Die Baden-Württemberg Stiftung und der Stifterverband vergeben Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre. Insgesamt stehen Fördermittel in Höhe von bis zu 400.000 Euro zur Verfügung. Bei den Fellowships handelt es sich um eine individuelle, personengebundene Förderung, die den Fellows Freiräume und Ressourcen für die Durchführung der Entwicklungsvorhaben verschafft. Bei einem Tandem-Fellowship teilen sich zwei Personen die Förderung. Bei einem Tandem-Fellowship teilen sich zwei Personen die Förderung. Die Vergabe mehrerer Fellowships für ein einzelnes Entwicklungsvorhaben ist ausgeschlossen. Weitere Informationen


Dieter Baacke Preis 2020 mit Sonderpreis "Speak out & connect": Bewerbungen bis 31. Juli
Auch in diesem Jahr schreibt die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) wieder einen Sonderpreis beim Dieter Baacke Preis aus. Zum Thema des Sonderpreises 2020 Speak out & connect können sich medienpädagogische Projekte bewerben, die Kindern und Jugendlichen kreativ und kritisch die Nutzung digitaler Medien zur Umsetzung und Verbreitung ihrer Interessen, ihrer Themen und für ihr Engagement vermitteln. Weitere Informationen


Innovationswettbewerb INVITE: Projektskizzen bis 15. September
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat Anfang April die Förderrichtlinie zum Innovationswettbewerb INVITE (Digitale Plattform Berufliche Weiterbildung) veröffentlicht. Der Wettbewerb adressiert drei Entwicklungsfelder und ein Metavorhaben: Vernetzung von Weiterbildungsplattformen, Entwicklung und Erprobung plattformbezogener Innovationen, Entwicklung und Erprobung von KI-unterstützen Lehr-Lernangeboten und entwicklungsorientierte Begleitforschung zu Standards eines innovativen digitalen Weiterbildungsraums. INVITE richtet sich Weiterbildungsanbieter und die Betreiber von digitalen Weiterbildungsplattformen sowie an Institutionen mit Expertise im Bereich Digitalisierung, speziell KI. Der Innovationswettbewerb ist eingebettet in die Nationale Weiterbildungsstrategie und in die Digitalstrategie des BMBF. Mit der fachlichen und administrativen Begleitung des Wettbewerbs ist das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) beauftragt. Weitere Informationen


Stellen

IT-Systemtechnik/Campus Management, RRZ Universität Hamburg
Im Regionalen Rechenzentrum (RRZ) der Universität Hamburg ist die Stelle einer/eines Tarifbeschäftigten (m/w/d) in der IT-Systemtechnik im Bereich Anwendungsbetrieb Campus Management zu besetzen: Vollzeit (teilzeitgeeignet), befristet bis 31.08.2020; ggf. ist eine Verlängerung bis zum 28.02.2022 möglich. Bewerbungsschluss: 19.05.2020. Stellenausschreibung (PDF)


Stelle in der IT-Administration (w/m/d), KIM Universität Konstanz
Das Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) ist der zentrale Dienstleister der Universität Konstanz für alle Bibliotheks- und IT-Dienste. Die ausgeschriebene Stelle (Vollzeit, grundsätzlich teilbar) ist der Abteilung IT-Dienste Forschung und Lehre zugeordnet und befristet bis 31.10.2026. Im Rahmen der Exzellenzstrategie engagiert sich die Universität Konstanz besonders im Bereich von Digitally enhanced teaching formats, und das KIM leistet hierfür technische Beratung, Administration und Support. Bewerbungsschluss: 31.05.2020. Stellenausschreibung


Leitung Operative Prozesse und Systeme (w/m/d), ZIH der TU Dresden
Am Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) der TU Dresden ist die Leitung der Abteilung Operative Prozesse und Systeme zu besetzen. Bewerbungsschluss: 26.05.2020. Stellenausschreibung


HPC Systemadministrator*in / Software-Ingenieur*in (m/w/d), PTB Berlin
Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) sucht für das Referat "Hochleistungsrechnen" der Abteilung Q eine*n HPC Systemadministrator*in / Software-Ingenieur*in (m/w/d) der Fachrichtung Informatik bzw. Computational Physics. Bewerbungsschluss: 31.05.2020. Stellenausschreibung


Mitarbeiter*in Mathematische Modellierung und Datenanalyse (m/w/d), PTB Berlin
Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) sucht für den Fachbereich "Mathematische Modellierung und Datenanalyse"  eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) mit Bachelor-Abschluss in einem der Fachgebiete der angewandten Mathematik, Physik, Informatik oder Ingenieurwissenschaften. Die Stelle ist unbefristet. Bewerbungsschluss: 14.05.2020. Stellenausschreibung


IT System- und Anwendungsbetreuer*in – Windows, Fachhochschule Potsdam
Am Fachbereich Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam (FHP) ist die Position IT System- und Anwendungsbetreuer*in – Windows (w/m/d) zu besetzen: Vollzeit, unbefristet. Bewerbungsschluss: 26.05.2020. Stellenausschreibung (PDF)


Projektleitung Einführung Dokumentenmanagementsystem, Leuphana Universität Lüneburg
Im Bereich Verwaltungs- und Organisationsentwicklung der Leuphana Universität Lüneburg ist die Projektleitung (w/m/d) Einführung Dokumentenmanagementsystem zu besetzen: Vollzeit, befristet auf fünf Jahre. Bewerbungsschluss: 24.05.2020. Stellenausschreibung


Netzwerkspezialist*innen, Systemspezialist*in (m/w/d), Universität des Saarlandes
Das Hochschul-IT-Zentrum der Universität des Saarlandes sucht zwei Netzwerkspezialist*innen sowie eine*n Systemspezialist*in (m/w/d): Vollzeit, unbefristet. Bewerbungsschluss: 31.05.2020. Stellenausschreibungen


Fachinformatiker*innen (m/w/d), Deutscher Wetterdienst Offenbach/Main
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für das Referat "Betrieb und Produktionssteuerung für meteorologische Fachverfahren" im Geschäftsbereich "Technische Infrastruktur und Betrieb" am Dienstort Offenbach am Main mehrere Fachinformatiker*innen (m/w/d) im Deutschen Meteorologischen Rechenzentrum (DMRZ): 24-stündiger Wechselschichtdienst, unbefristet. Bewerbungsschluss: 15.06.2020. Stellenausschreibung


Studentische Hilfskraft (m/w/d) Anwendungs- und Informationssysteme, GWDG Göttingen
Die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG) sucht zur Unterstützung der Arbeitsgruppe "Anwendungs- und Informationssysteme" (AG A) eine Studentische Hilfskraft (m/w/d): bis zu 80 Stunden/Monat, zunächst auf zwölf Monate befristet. Bewerbungsschluss: 18.05.2020. Stellenausschreibung


IT Security: 2 Stellen an der Universität Hohenheim
In der Stabsstelle Informationssicherheit sind an der Universität Hohenheim in Vollzeit die Stellen IT-Security Expert*in (m/w/d) und Chief Information Security Officer (CISO) (m/w/d) zu besetzen. Bewerbungsschluss: 17.05.2020. Stellenausschreibungen


Veranstaltungs- und Medientechniker*in (w/m/d), Universität Konstanz
Das Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) ist der zentrale Dienstleister der Universität für alle IT- und Bibliotheksdienste. Die zu besetzende Stelle ist der Abteilung Infrastruktur des KIM und dort dem Sachgebiet Medientechnik zugeordnet. Tätigkeitsschwerpunkte sind die technische Begleitung von Veranstaltungen und die medientechnische Planung und Betreuung von Lehrräumen und Hörsälen. Die Stelle ist unbefristet und grundsätzlich teilbar. Bewerbungsschluss: 17.05.2020 Stellenausschreibung


Fachinformatiker*in Systemintegration (m/w/d), Leibniz-Rechenzentrum Bayern
Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften hat eine Stelle als Fachinformatiker/in Systemintegration (m/w/d) im Bereich Clientmanagement MAC/Mobile Device Management zu besetzen. Bewerbungsschluss: 17.05.2020. Stellenausschreibung


Informatiker*in oder IT-Ingenieur*in (m/w/d), DMRZ Offenbach
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht zur Mitarbeit im Referat "Betrieb und Produktionssteuerung meteorologischer Fachverfahren" des Geschäftsbereichs "Technische Infrastruktur und Betrieb" am Dienstort Offenbach am Main eine*n Informatiker*in oder IT-Ingenieur*in  (m/w/d) für das Deutsche Meteorologische Rechenzentrum (DMRZ): unbefristet in Vollzeit. Bewerbungsschluss: 20.05.2020. Stellenausschreibung


Offene Stellen bei myconsult, Salzkotten
Die myconsult GmbH in Salzkotten, Partner der Campus Innovation, hat aktuell eine Reihe offener Stellen zu vergeben. Alle Informationen


Termine

"Digitale Medien im Lehramtstudium": das 30. e-teaching.org-Themenspecial
Im Mittelpunkt des neuen e-teaching.org-Themenspecials stehen "Digitale Medien im Lehramtstudium". Dabei werden drei Bereiche beleuchtet: die Vorbereitung auf das Unterrichten mit digitalen Medien, der Einsatz digitaler Medien für die Professionalisierung von Lehramtsstudierenden sowie Herausforderungen und Perspektiven der Lehrer*innenbildung. Die ersten Beiträge stehen bereits auf der Themenspecial-Seite zur Verfügung und werden in den kommenden Wochen um viele weitere Beiträge ergänzt. Zum Special


Tag der Lehre FHOÖ: digitale Woche ab 18. Mai
Der 8. Tag der Lehre der Fachhochschule Oberösterreich zum Thema "Student Engagement und die Hochschule von heute" war ursprünglich für den 28. April geplant. Statt dessen wird nun eine digitale Form – via Moodle-Kurs – gewählt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung zum Moodle Kurs erfolgt über das ConfTool. Alle Informationen zur Veranstaltung


Virtual Event Series Universities & Research Organisations – Key Drivers of Future Smart Cities: 26. Mai – 21. Juli
Diese fünfteilige Event-Reihe wird gemeinsam angeboten von UK Science and Innovation Network Germany (SIN), German U15, Imperial College London und BABLE. In Impulsbeiträgen von Expert*innen und anschließenden Sessions mit den Teilnehmenden wird die Rolle von Hochschulen, Forschung und Innovation in Bezug auf die Zukunft urbaner Umgebungen diskutiert. Sprache dieser internationalen Event-Reihe ist Englisch. Weitere Informationen


Masterstudiengang Higher Education: Bewerbungen bis 15. Juli
Der Studiengang Higher Education (M.A.) am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen ist berufsbegleitend und vermittelt forschungsorientiert weiterführende Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden der Hochschuldidaktik für Arbeitsfelder:

  • in der Hochschullehre
  • in der wissenschaftlichen Weiterbildung
  • in Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, die wissenschaftliche Bildungsziele verfolgen

Kern des Studiums ist ein durch die Studierenden durchgeführtes und an die eigene Arbeit angebundenes Projekt. Das regelmäßige Angebot an Blockveranstaltungen, die online vor- und nachbereitet werden, ermöglicht eine flexible Studiengestaltung. Weitere Informationen


HFD Summer School 2020: 27. – 29. Juli digital
Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) veranstaltet jährliche Summer Schools für Teilnehmende aus der Lehre und aus Medien- und Didaktikzentren. In interaktiven Formaten tauschen sie Erfahrungen aus und lernen von- und miteinander, wie die Digitalisierung von Lehren und Lernen in ihrer Hochschule gestaltet und befördert werden kann. Weitere Informationen und Anmeldung


GMW 2020: 24. – 27. August an der ZHAW School of Management and Law, Winterthur
Das Motto der 27. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft – GMW 2020 – lautet: "Seamless Learning – lebenslanges, durchgängiges Lernen ermöglichen." Die ersten internationalen Keynote-Speaker stehen fest. Aktuelle Informationen zur Veranstaltung


(Aus)Bildungskongress der Bundeswehr: 1. – 3. September an der HSU/Universität der Bundeswehr Hamburg
"Digitale (Aus-) Bildung: Wird Intelligenz tatsächlich ‚künstlich‘?" ist das Thema des 17. (Aus)Bildungskongresses der Bundeswehr mit wissenschaftlicher sowie praxisorientierter Tagung und begleitender Fachausstellung. Als Weiterentwicklung des seit 2004 jährlichen Fernausbildungskongresses bietet der (Aus)Bildungskongress unter dem Motto  "(Aus)Bildung – Forschung – Technik" eine Plattform für Dialog, Netzwerkpflege und den Austausch mit Institutionen und Akteur*innen der Berufsbildung und der Bundeswehr. Alle Informationen zur Veranstaltung


ZKI-Herbsttagung
Die für 8. – 9. September vorgesehene ZKI-Herbsttagung 2020 wird verschoben und ggf. online umgesetzt. Weitere Informationen
Ab 2021 strebt der ZKI e.V. wieder die Durchführung von Präsenztagungen an. Vom 8. bis 10. März 2021 ist die Frühjahrstagung an der RWTH Aachen geplant, die genaue Abfolge der weiteren Tagungen in Dresden, Frankfurt und voraussichtlich Hagen ist noch im Gespräch.


25. Konferenz von alumni-clubs.net : 13. – 15. September an der SRH Hochschule
Die 25. Konferenz von alumni-clubs.net und die geplante Mitgliederversammlung werden von Mai auf 13.–15. September 2020 verlegt. Da nach wie vor eine Planungsunsicherheit besteht, werden die Organisatoren die aktuelle Entwicklung verfolgen und voraussichtlich bis zum 1. Juni 2020 eine finale Entscheidung treffen, ob die Konferenz auch tatsächlich im September stattfinden kann. Weitere Informationen


DELFI 2020 & EC-TEL 2020: 14. – 18. September online
Aufgrund der Coronakrise werden die DELFI 2020 und die  EC-TEL 2020 online durchgeführt. Das Tagungsthema sind "Educational Realities". Die 9. Fachtagung Hochschuldidaktik Informatik (HDI 2020) wird verschoben; Zeit und Ort  werden zusammen mit der Frist für die Einreichung von Beiträgen rechtzeitig veröffentlicht. Aktuelle Informationen zur Veranstaltung


stARTcamp meets HOOU: Sept./Okt. 2020
Das stARTcamp meets HOOU 2020 steht unter dem Motto "Make It Real!? – Kunst und Wissenschaft im Digitalen!"  Alle Informationen zur Veranstaltung


E-Learning Tag an der FH JOANNEUM: 23. September in Graz
Der 19. E-Learning Tag des ZML – Innovative Lernszenarien findet in Kooperation mit dem Studiengang "Mobile Software Development" statt und steht unter dem Motto "Innovation & Reflexion – Henne oder Ei?". Jutta Pauschenwein und Elmar Krainz haben anhand der eingegangenen Einreichungen ein attraktives Programm gestaltet – und noch gehen sie davon aus, dass sich alle im September 2020 im Audimax der FH JOANNEUM treffen werden... Alle Informationen zur Veranstaltung


University:Future Festival: 6. – 8. Oktober digital
Wie können die Möglichkeiten des digitalen Wandels Hochschulbildung bereichern – und zwar auf allen Ebenen? Wie verändern sich nicht nur Lehren und Lernen, sondern die Hochschule als institutionelles System? Diese Fragen stellt das University:Future Festival – Learning and Systems in a Digital Society, das das HFD digital veranstalten wird. Formate und Programm werden aufgrund der aktuellen Situation angepasst. Der geplante Call for Participation findet statt. Weitere Informationen


9. Tag der Lehre an der FH St. Pölten: 22. Oktober
Der 9. Tag der Lehre an der FH St. Pölten legt den thematischen Fokus auf "Digital Learning in Zeiten von Corona. Nachhaltiger Entwicklungsschub für die Hochschulen?" Weitere Informationen


Mit freundlichen Grüßen und kommen Sie gut und gesund durch die "Corona-Zeit"!

Helga Bechmann


Campus Innovation Newsletter 14. Mai 2020

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Newsletter an Interessierte weiterleiten.