Campus Innovation Newsletter 6. Oktober 2017

1. Aktuelles

2. Ausschreibungen: Fachbeiträge und Wettbewerbe

3. Publikationen

4. Stellenausschreibungen

5. Termine

Kontakt   Newsletter weiterempfehlen, abonnieren oder abbestellen


1. Aktuelles 

Campus Innovation 2017 & Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen: Programmvorschau und Anmeldung sind online – Frühbucherrabatt bis 20. Oktober!

Teilnahmeinfos und Anmeldung Programmvorschau

Die zehnte gemeinsame Veranstaltung von Campus Innovation & Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen steht unter dem Motto: Digitalisierung als Megatrend – was bedeuten Künstliche Intelligenz, Big Data und Virtual Reality für Hochschulen?

Der digitale Wandel durchzieht immer mehr Lebens- und Wirkungsbereiche und wird diese Entwicklung zukünftig noch beschleunigt fortsetzen. Das technisch Machbare wird zum Primat des Handelns, ob in der Wissenschaft oder Wirtschaft. Wie stark die künstliche Intelligenz sich ausbauen lässt, wie umfassend Virtual Reality und die Anwendung von Big Data unsere Lebenswirklichkeit und auch die wissenschaftliche Arbeit verändern werden, ist derzeit ebenso wenig absehbar, wie die Folgen für unser Zusammenleben in den nächsten Jahrzehnten. Entsprechend stellt sich auch die Frage nach der Rolle der Wissenschaft in diesem tiefgreifenden Veränderungsprozess.

Können bzw. sollten Hochschulen eine regulatorische Verantwortung auch in der ethischen Diskussion zu diesen Zukunftstechnologien übernehmen? Wie verändern sich wissenschaftliche Interaktionsprozesse sowie das klassische Verständnis von Akteurs-Rollen, Räumen, Organisationen, Daten und Sicherheit? Sind technische Forschungsaktivitäten künftig überhaupt ohne eine interdisziplinäre Vernetzung mit sozialwissenschaftlichen Perspektiven denkbar? Unsere Keynotes, Fachvorträge, Diskussionen und Workshops beschäftigen sich u.a. mit diesen Fragen.

Besonders hinweisen möchten wir auf das Grußwort von Senatorin Katharina Fegebank, die Keynotes von Prof. Dr. Andreas Dengel, Prof. Dr. Heidi Schelhowe, und neu hinzugekommen: Dr. Frederik G. Pferdt, sowie die Gemeinschaftskeynote zur Hamburg Open Online University. Am Podiumsgespräch am Donnerstagabend beteiligen sich u.a. Prof. Dr. Micha Teuscher, Prof. Dr. Andreas Dengel, Prof. Dr. Heidi Schelhowe und Jan-Martin Wiarda als Moderator.

Die Gemeinschaftskonferenz von Campus Innovation und Konferenztag geht bereits in die 10. Runde. Im Rahmen des Konferenztags finden erstmals die November Expert Days zu Themen des Qualitätspakts Lehre (QPL) statt, mit Fokus auf Studium Generale sowie extracurriculare Lehrveranstaltungen.

Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit – wir freuen uns auf Sie am 23. und 24. November 2017 im Curio-Haus Hamburg!

Weitere Informationen finden Sie unter www.campus-innovation.de

Hier geht es zur Online-Anmeldung – bis 20. Oktober gilt der Frühbucherrabatt!


Öffentlicher Prototyp der Hamburg Open Online University (HOOU) gestartet

Das digitale Kooperationsprojekt Hamburg Open Online University (HOOU) aller staatlichen Hamburger Hochschulen und des UKE ist am 19.09.2017 mit einer ersten prototypischen Version ans Netz gegangen. Die Kernidee der HOOU ist, dass die Hamburger Hochschulen auf einer gemeinsamen Plattform innovative digitale Lernformate entwickeln, die Studierenden und interessierter Öffentlichkeit gleichermaßen zur Verfügung stehen. Der Prototyp dieser selbst entwickelten digitalen Hamburger Wissenschaftsplattform stellt nach einem halben Jahr Entwicklungsarbeit an dieser öffentlichen Version nun erste konkrete Projekte zur Verfügung. Das Angebot des digitalen Campus soll jetzt von und mit den Nutzerinnen und Nutzern weiterentwickelt werden. Weitere Informationen in der Pressemitteilung der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung


Multimediaproduktion im MMKH: neue finkenau academy Workshop-Termine und Themen ab 6. Oktober

Zum Wintersemester startet eine neue Reihe der finkenau academy-Workshops im Multimedia Kontor Hamburg. Neben Fotografie – Portrait, Detail, Blitztechnik und Fotobearbeitung – haben wir unsere Themenvielfalt besonders im Bereich Film erweitert. Im Mittelpunkt steht das Realisieren eigener Filmprojekte und z.B. Interview-Filme, das Filmen mit Videokamera und Smartphone, Studio-Produktionen mit Greenscreen, Videoschnitt, ebenso wie Multimedia Storytelling. Die aktuelle Übersicht finden Sie hier. Weitere Themen und Termine kommen laufend hinzu.

Die Workshops richten sich vorrangig an Angestellte und Studierende der sechs öffentlichen staatlichen Hamburger Hochschulen und der SUB. Die Teilnahme ist für diese kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.


Datenschutz-Schulungen im MMKH

Das Multimedia Kontor Hamburg hat die Aufgabe übernommen, für die Hamburger Hochschulen grundlegende Datenschutz-Schulungen zu organisieren, zu koordinieren und in Zusammenarbeit mit den Hochschulpartnern durchzuführen. Zwischen Oktober und Dezember 2017 werden Schulungen zu den Themen Datenschutz für IT-Administratoren, für die Studierendenverwaltung und für Wissenschaftler/innen angeboten, ebenso wie zur aktuellen Fragestellung "Die Europäische Datenschutzgrundverordnung – Was kommt, was bleibt".

Die Teilnahme ist für die Beschäftigten der staatlichen Hamburger Hochschulen kostenfrei und soll eine erste Sensibilisierung sowie Einführung in das Thema ermöglichen. Themen, Termine und Anmeldung


Die oncampus GmbH ist Partner der Campus Innovation 2017
Neue Online-Module aus Studiengängen befreit – Weiterbildung für alle

Im BMBF-Projekt "Lernen im Netz – Aufstieg vor Ort" (LINAVO), für das die FH Lübeck den Zuschlag im Wettbewerb "Offene Hochschule" erhalten hatte, sind in der zweiten Förderphase über 40 neue Online-Studienmodule entstanden. Diese sind ab sofort zugänglich auf der oncampus-Plattform mooin.oncampus.de, die mittlerweile ein großes Spektrum an kostenlosen und kostenpflichtigen Online-Kursen anbietet. Die Aktion ist wichtiger Teil der Strategie, Hochschulen für die Gesellschaft und insbesondere Berufstätige weiter zu öffnen und Durchlässigkeit zu gestalten.

Die akkreditierten Online-Studienmodule stammen aus den Studiengängen Regulatory Affairs für die Medizintechnik (Master), Baumanagement (Master) und Elektrotechnik (Bachelor). Zusätzlich wurden Einzelmodule aus den Bildungswissenschaften entwickelt, z.B. zur sozialwissenschaftlichen Organisationsforschung. Das Lernmaterial kann ab sofort zur berufsbegleitenden Weiterbildung ganz flexibel genutzt werden. Die Module bieten darüber hinaus einen hochwertigen Einblick in die Bachelor- und Master-Studiengänge der Virtuellen Fachhochschule, die fast ausschließlich online stattfinden.


2. Ausschreibungen: Fachbeiträge und Wettbewerbe

ZHWB zum Thema Digitalisierung und wissenschaftliche Weiterbildung: Beiträge bis 15. Oktober
Für die Ausgabe 1/2018 der Zeitschrift Hochschule und Weiterbildung (ZHWB) sind wissenschaftliche Beiträge erwünscht, die sich theoretisch, empirisch und konzeptionell mit Fragen des Verhältnisses zwischen Digitalisierung und
Hochschulweiterbildung beschäftigen. Zum Call


delina 2018: Bewerbungen bis 16. Oktober
Der Innovationspreis für digitale Bildung delina 2018 wird in den vier Kategorien "Frühkindliche Bildung und Schule", "Hochschule", "Aus- und Weiterbildung" sowie "Gesellschaft und lebenslanges Lernen" ausgelobt. Neu: Die Teilnahme am Wettbewerb ist für Schulen, Hochschulen, Start-ups und erfahrene Anbieter bis 50 Mitarbeiter kostenfrei. Erfahrene Anbieter ab 50 Mitarbeiter zahlen eine Teilnahmegebühr von 150 Euro. Weitere Informationen


Johannes-Wildt-Nachwuchspreis für hochschuldidaktische Forschung: Bewerbungen bis 1. Dezember
Die Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) verleiht im Rahmen ihrer Jahrestagungen den "Johannes-Wildt-Nachwuchspreis für hochschuldidaktische Forschung". Mit dem Preis sollen exzellente hochschuldidaktische Dissertationen und Masterarbeiten oder auch andere akademische Abschlussarbeiten ausgezeichnet werden. Prämiert wird jeweils eine Dissertation/Habilitation und eine Master-/Bachelorarbeit mit 1000 Euro. Über die eingereichten Arbeiten entscheidet eine Jury, die aus Mitgliedern der dghd und Vertreter/innen verwandter wissenschaftlicher Gesellschaften sowie des hochschuldidaktischen wissenschaftlichen Nachwuchses besteht. Weitere Informationen


FNMA MAGAZIN "Bildungsmarketing": Beitragsanmeldung bis 11. Dezember
Bildungsinstitutioneninformieren in der Regel über ihre Angebote. Wie sich das damit verbundene Bildungsmarketing gestaltet und ob es funktioniert, hängt von vielen Faktoren ab. Der Schwerpunkt der nächsten Ausgabe des FNMA Magazins ist Erfahrungsberichten und Praxisbeispielen aus dem Bereich der Vermarktung von (unentgeltlichen oder kostenpflichtigen) Bildungsangeboten gewidmet. Weitere Informationen


ZFHE englischsprachige Ausgabe "Civic Engagement": Beiträge bis 10. Januar 2018
Die englischsprachige Ausgabe der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) 13/2 (Juni 2018) setzt sich mit "Civic Engagement in Higher Education Institutions in Europe" auseinander. Gastherausgeber sind Karl-Heinz Gerholz (Universität Bamberg), Holger Backhaus-Maul (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und Paul Rameder (Wirtschaftsuniversität Wien). Weitere Informationen


3. Publikationen

Tagungsbericht: ePrüfungssymposium 2017
Zum  diesjährigen 4. ePrüfungssymposium (ePS) kamen am 21. und 22. September ca. 180 Teilnehmende an der Universität Bremen zusammen. Dr. Anne Thillosen hat einen Tagungsbericht erstellt, der im Portal e-teaching.org zum Nachlesen verfügbar ist.


4. Stellenausschreibungen

Anwendungsentwickler/in, Hochschule Merseburg
Die Hochschule Merseburg sucht im Rahmen des Projekts "Neuausrichtung Rechenzentrum" eine/n Anwendungsentwickler/in: befristet auf 24 Monate. Bewerbungsschluss: 16.10.2017. Stellenausschreibung


Technische/r Mitarbeiter/in "eTeaching Service Center", TU Kaiserslautern
Für  das Distance  and Independent  Studies  Center,  Abteilung "Self-directed  Learning  and  eLearning" an der TU Kaiserslautern wird ein/e technische/r Mitarbeiter/in "eTeaching Service Center" gesucht: Vollzeit, befristet auf zwei Jahre. Bewerbungsschluss: 16.10.2017. Stellenausschreibung (PDF)


2 Beschäftigte in der IT-Systemtechnik, TU Berlin
Am tubIT – Zentrales IT-Dienstleistungszentrum der TU Berlin – sind 2 Stellen Beschäftigte/r in der IT-Systemtechnik ausgeschrieben: Vollzeit (Teilzeit ggf. möglich), befristet bis 30.06.2019. Zu den Aufgaben gehören Betrieb und Weiterentwicklung der SAP-Umgebung der TU Berlin. Bewerbungsschluss: 20.10.2017. Stellenausschreibung


5. Termine

Vortragsreihe am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen, Universität Hamburg
Die Ringvorlesung am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) ist öffentlich. Es werden laufend Termine ergänzt. Informationen, Termine und Vortragsaufzeichnungen


Symposium Future Learning?!: 16. und 17. Oktober an der PH Wien
Das Zentrum für Lerntechnologie und Innovation der Pädagogischen Hochschule Wien veranstaltet dieses Symposium anlässlich der Eröffnung des Future Learning Labs und der österreichischen Woche der Medienkompetenz. Neben Vorträgen von nationalen und internationalen Expert/innen können Workshops besucht und kann im Rahmen einer "Open Fishbowl" mitdiskutiert werden. Alle Informationen zur Veranstaltung


1. Tag der Lehre an der BTU: 17. Oktober
Der erste Tag der Lehre an der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg steht unter dem Motto "Digitales Lehren und Lernen". Erstmalig wird auch der Award "Digitale Lehre" verliehen, für den sich BTU-Angehörige bis 15.09.2017 bewerben können. Alle Informationen zur Veranstaltung


6. Tag der Lehre: 19. Oktober an der FH St. Pölten
Der 6. Tag der Lehre fragt: "Deeper Learning – (wie) geht das?!" und bezieht sich auf den NMC Horizon Report 2016, der als mittelfristigen Trend in der internationalen akademischen Aus- und Weiterbildung einen "Paradigmenwechsel zu Deeper Learning-Methoden" definiert. Der Tag der Lehre will Interessierte rund um Umsetzungen von Deeper-Learning-Ansätzen in der Hochschullehre in einen Austausch bringen. Alle Informationen zur Veranstaltung


LDAPCon 2017: 19. – 20. Oktober in Brüssel
LDAPCon 2017 is the 6th Conference on LDAP, Directory Services and Identity Management. Topics of interest will include service design, LDAP schema, protocol enhancements, server technology and client programming. Alle Informationen zur Veranstaltung


VIWIS Bildungs-Forum 2017: 25. – 26. Oktober in Billerbeck
Beim jährlichen VIWIS Forum treffen sich Fachexpert/innen mit Vertreter/innen der betrieblichen Bildung zur Fortbildung und zum Gedankenaustausch. Das Motto der mittlerweile 15. Veranstaltung ist "Digitales Lernen – Digitales lernen". Alle Informationen zur Veranstaltung


DAS – Digital Academics Summit 2017: 26. – 27. Oktober in Leipzig
Unter dem Leitthema "Digitale Forschung & Lehre im Praxistest – Was ist heute schon möglich, was wird es morgen sein?" geht der Digital Academics Summit Fragen nach der Bedeutung von Digitalisierung von Bildung und Wissenschaft, Anwendungsbeispielen und Trends nach. DAS 2017 ist eine gemeinsame Veranstaltung des Instituts für Bildungs- und Wissenschaftsmanagement Leipzig und der T-Systems International. Zielgruppe sind Vordenker, Akteure und Interessierte aus Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Politik und Wirtschaft. Alle Informationen zur Veranstaltung


Mobile Business Forum: 7. November in Zürich
Das 6. St. Gallen Mobile Business Forum steht unter dem Thema "Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business". In der Eröffnungskeynote stellen Prof. Dr. Andrea Back und Vanessa Guggisberg die Ergebnisse der diesjährigen Studie zu Innovationsmanagement für digitale Produkte und Dienstleistungen vor. Für die Studie wurden über 30 Interviews mit Vertreter/innen aus rund 10 Unternehmen wie ABB, Audi, Bühler, Schindler u.a. geführt. Alle Informationen zur Veranstaltung


eLearning SUMMIT Tour 2017: ganzjährig an verschiedenen Standorten
Die eLearning SUMMIT Tour des eLearning Journal beschäftigt sich 2017 mit der Mitarbeiterentwicklung in Zeiten der digitalen Transformation. Neben den Regionalkonferenzen nimmt das neue Programmformat der Strategieworkshops Trainingsstrategien und Mitarbeiterentwicklung in Unternehmen in den Blick. Termine, Orte und Themenschwerpunkte


Mit freundlichen Grüßen

Helga Bechmann


Campus Innovation Newsletter 6. Oktober 2017. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Newsletter an Interessierte weiterleiten.