Campus Innovation Newsletter 11. September 2017

1. Aktuelles

2. Ausschreibungen: Fachbeiträge und Wettbewerbe

3. Publikationen

4. Stellenausschreibungen

5. Termine

Kontakt   Newsletter weiterempfehlen, abonnieren oder abbestellen


1. Aktuelles 

Campus Innovation 2017 & Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen: Programmvorschau und Anmeldung sind online – Frühbucherrabatt bis 20. Oktober!

Teilnahmeinfos und Anmeldung Programmvorschau

Die zehnte gemeinsame Veranstaltung von Campus Innovation & Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen steht unter dem Motto: Digitalisierung als Megatrend – was bedeuten Künstliche Intelligenz, Big Data und Virtual Reality für Hochschulen?

Der digitale Wandel durchzieht immer mehr Lebens- und Wirkungsbereiche und wird diese Entwicklung zukünftig noch beschleunigt fortsetzen. Das technisch Machbare wird zum Primat des Handelns, ob in der Wissenschaft oder Wirtschaft. Wie stark die künstliche Intelligenz sich ausbauen lässt, wie umfassend Virtual Reality und die Anwendung von Big Data unsere Lebenswirklichkeit und auch die wissenschaftliche Arbeit verändern werden, ist derzeit ebenso wenig absehbar, wie die Folgen für unser Zusammenleben in den nächsten Jahrzehnten. Entsprechend stellt sich auch die Frage nach der Rolle der Wissenschaft in diesem tiefgreifenden Veränderungsprozess.

Können bzw. sollten Hochschulen eine regulatorische Verantwortung auch in der ethischen Diskussion zu diesen Zukunftstechnologien übernehmen? Wie verändern sich wissenschaftliche Interaktionsprozesse sowie das klassische Verständnis von Akteurs-Rollen, Räumen, Organisationen, Daten und Sicherheit? Sind technische Forschungsaktivitäten künftig überhaupt ohne eine interdisziplinäre Vernetzung mit sozialwissenschaftlichen Perspektiven denkbar? Unsere Keynotes, Fachvorträge, Diskussionen und Workshops beschäftigen sich u.a. mit diesen Fragen.

Besonders hinweisen möchten wir auf das Grußwort von Senatorin Katharina Fegebank, die Keynotes von Prof. Dr. Andreas Dengel und Prof. Dr. Heidi Schelhowe sowie die Gemeinschaftskeynote zur Hamburg Open Online University. Am Podiumsgespräch am Donnerstagabend beteiligen sich u.a. Prof. Dr. Micha Teuscher, Prof. Dr. Andreas Dengel, Prof. Dr. Judith Simon (angefragt) und Jan-Martin Wiarda als Moderator.

Die Gemeinschaftskonferenz von Campus Innovation und Konferenztag geht bereits in die 10. Runde. Im Rahmen des Konferenztags finden erstmals die November Expert Days zu Themen des Qualitätspakts Lehre (QPL) statt, mit Fokus auf Studium Generale sowie extracurriculare Lehrveranstaltungen.

Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit – wir freuen uns auf Sie am 23. und 24. November 2017 im Curio-Haus Hamburg!

Weitere Informationen finden Sie unter www.campus-innovation.de

Hier geht es zur Online-Anmeldung – bis 20. Oktober gilt der Frühbucherrabatt!


Aktuelle Stellenausschreibungen im MMKH: Frontend/Backend Webentwicklung und Serveradministration

Im Verbundprojekt mit unseren Hochschulpartnern "Hamburg Open Online University" (HOOU) suchen wir ab sofort eine/n Frontend Webentwickler/in, eine/n Backend-Entwickler/in und eine/n Serveradministrator/in. Bewerbungsfrist ist jeweils der 15. September 2017 (verlängert!). Zu den Stellenausschreibungen


Multimediaproduktion im MMKH: neue finkenau academy Workshop-Termine und Themen ab 6. Oktober

Zum Wintersemester startet eine neue Reihe der finkenau academy-Workshops im Multimedia Kontor Hamburg. Neben Fotografie – Portrait, Detail, Blitztechnik und Fotobearbeitung – haben wir unsere Themenvielfalt besonders im Bereich Film erweitert. Im Mittelpunkt steht das Realisieren eigener Filmprojekte und z.B. Interview-Filme, das Filmen mit Videokamera und Smartphone, Studio-Produktionen mit Greenscreen, Videoschnitt, ebenso wie Multimedia Storytelling. Die aktuelle Übersicht finden Sie hier. Weitere Themen und Termine kommen noch hinzu.

Die Workshops richten sich vorrangig an Angestellte und Studierende der sechs öffentlichen staatlichen Hamburger Hochschulen und der SUB. Die Teilnahme ist für diese kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.


Datenschutz-Schulungen im MMKH

Das Multimedia Kontor Hamburg hat die Aufgabe übernommen, für die Hamburger Hochschulen grundlegende Datenschutz-Schulungen zu organisieren, zu koordinieren und in Zusammenarbeit mit den Hochschulpartnern durchzuführen. Zwischen Oktober und Dezember 2017 werden Schulungen zu den Themen Datenschutz für IT-Administratoren, für die Studierendenverwaltung und für Wissenschaftler/innen angeboten, ebenso wie zur aktuellen Fragestellung "Die Europäische Datenschutzgrundverordnung – Was kommt, was bleibt".

Die Teilnahme ist für die Beschäftigten der staatlichen Hamburger Hochschulen kostenfrei und soll eine erste Sensibilisierung sowie Einführung in das Thema ermöglichen. . Themen, Termine und Anmeldung


Neu im Datenschutzportal der Hamburger Hochschulen: Informationsangebote und Online-Schulung zur Informationssicherheit

Das Datenschutzportal informiert die Mitglieder der öffentlichen Hamburger Hochschulen sowie der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg über alle relevanten hochschulübergreifenden Themen aus den Bereichen Datenschutz und – neu – Informationssicherheit. Zum Thema der Informationssicherheit gibt es u.a. kurze Animationsfilme die z.B. erklären, wie man sicher im  Internet kommuniziert. Neu ist auch das Angebot für  Mitarbeitende der Hochschulen, im Rahmen der Online-Schulung HITS – Hochschul-IT-Sicherheitstraining ihr Wissen zu unterschiedlichen IT-Sicherheitsthemen zu testen.

Für alle, die regelmäßig über aktuelle Entwicklungen und Termine im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit informiert werden möchten, gibt es die Möglichkeit den Newsletter zu abonnieren.

Das Datenschutzportal  wird durch das Multimedia Kontor Hamburg in enger Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten der Universität Hamburg und – in Personalunion – dem externen Datenschutzbeauftragten der weiteren Hamburger Hochschulen HCU, HfMT, HFBK, TUHH sowie der SUB betrieben.


2. Ausschreibungen: Fachbeiträge und Wettbewerbe

FNMA Magazin "Good-Practice-Beispiele" Blended Learning: Beitragsanmeldung bis 18. September
"Good-Practice-Beispiele" sind das Schwerpunktthema der Herbstausgabe des FNMA Magazins. Dazu sollen erprobte und möglichst evaluierte Blended-Learning-Formate aus unterschiedlichsten Disziplinen gesammelt werden, die zeigen, wie Elemente der Präsenzlehre lernzielorientiert mit Online-Lernaktivitäten oder -phasen kombiniert werden können. Beiträge sollten 2.700 – 4.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen und können Bilder und/oder Grafiken beinhalten. Zusätzlich erbeten sind Kurzinformationen zur Person (Tätigkeitsbereich, Institution etc.) sowie ein Portraitfoto. Bitte übermitteln Sie alle Texte in einem offenen Textformat (kein PDF) und alle Bilder als JPG-Dateien an michael.kopp(at)fnm-austria.at. Weitere Informationen


Hochschullehrer/in und Nachwuchswissenschaftler/in des Jahres: Vorschläge bis 30. September
Zum zwölften Mal sucht der Deutsche Hochschulverband (DHV) die/den "Hochschullehrer/in des Jahres". Der Preis in Höhe von 10.000 Euro wird vom DHV mit Unterstützung der ZEIT-Verlagsgruppe verliehen. Zum Ausschreibungstext (PDF)
Im Rahmen der Preisverleihung "Hochschullehrer/in des Jahres" zeichnet academics.de – das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von DIE ZEIT und "Forschung & Lehre" – den/die "Nachwuchswissenschaftler/in des Jahres" mit einem Preisgeld von 5.000 Euro aus. Es gilt eine Altersbeschränkung von 35 Jahren bei Bewerbungsschluss. Weitere Informationen


delina 2018: Bewerbungen bis 16. Oktober
Der Innovationspreis für digitale Bildung delina 2018 wird in den vier Kategorien "Frühkindliche Bildung und Schule", "Hochschule", "Aus- und Weiterbildung" sowie "Gesellschaft und lebenslanges Lernen" ausgelobt. Neu: Die Teilnahme am Wettbewerb ist für Schulen, Hochschulen, Start-ups und erfahrene Anbieter bis 50 Mitarbeiter kostenfrei. Erfahrene Anbieter ab 50 Mitarbeiter zahlen eine Teilnahmegebühr von 150 Euro. Weitere Informationen


Johannes-Wildt-Nachwuchspreis für hochschuldidaktische Forschung: Bewerbungen bis 1. Dezember
Die Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) verleiht im Rahmen ihrer Jahrestagungen den "Johannes-Wildt-Nachwuchspreis für hochschuldidaktische Forschung". Mit dem Preis sollen exzellente hochschuldidaktische Dissertationen und Masterarbeiten oder auch andere akademische Abschlussarbeiten ausgezeichnet werden. Prämiert wird jeweils eine Dissertation/Habilitation und eine Master-/Bachelorarbeit mit 1000 Euro. Über die eingereichten Arbeiten entscheidet eine Jury, die aus Mitgliedern der dghd und Vertreter/innen verwandter wissenschaftlicher Gesellschaften sowie des hochschuldidaktischen wissenschaftlichen Nachwuchses besteht. Weitere Informationen


ZFHE englischsprachige Ausgabe "Civic Engagement": Beiträge bis 10. Januar 2018
Die englischsprachige Ausgabe der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) 13/2 (Juni 2018) setzt sich mit "Civic Engagement in Higher Education Institutions in Europe" auseinander. Gastherausgeber sind Karl-Heinz Gerholz (Universität Bamberg), Holger Backhaus-Maul (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und Paul Rameder (Wirtschaftsuniversität Wien). Weitere Informationen


3. Publikationen

Tagungsbände GMW und DeLFI 2017 "Bildungsräume"
Die Proceedings der 25. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) sind beim Waxmann Verlag erschienen und auch als kostenfreie PDF zum Download verfügbar. Auch der Tagungsband der mit der GMW-Tagung 2017 unter dem gemeinsamen Motto "Bildungsräume" veranstalteten 15. e-Learning Fachtagung Informatik DeLFI 2017 ist online verfügbar.


Dritte Ausgabe des Fachmagazins Synergie und neue Reihe Synergie Praxis
Das dritte Synergie – Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre wurde am 21.06.2017 von der Universität Hamburg veröffentlicht. Themenschwerpunkte sind diesmal "Agilität & Digitalisierung" und "OER". Neu ist der Beileger "Synergie Praxis OER 2017". Alle Magazin-Beiträge stehen auch im Synergie-Blog zur Verfügung. Weitere Informationen und Download

Synergie #04 mit den Themenschwerpunkten Makerspaces und Innovationsräume für die Lehre erscheint zur gemeinsamen Veranstaltung von Campus Innovation und Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen.


Neue bwp@ Spezial-Ausgabe "Berufliche Förderpädagogik"
Die Nummer 15 der Spezial-Reihe von bwp@ ist eine ganz besondere: Unter dem Titel "Berufliche Förderpädagogik: Von der analytischen Struktur zur dynamischen Wissenschaft" arbeiten die Herausgeber/innen (hier das Editorial) Martin Koch, Günter Ratschinski, Ralf Steckert, Ariane Steuber und Philipp Struck ein Symposium auf, das Ende 2014 – ein Jahr nach dem Tod von Arnulf Bojanowski – stattgefunden hat. Zur Ausgabe


4. Stellenausschreibungen

Aktuelle Stellenausschreibungen im MMKH: Frontend/Backend Webentwicklung und Serveradministration
Im Verbundprojekt mit unseren Hochschulpartnern "Hamburg Open Online University" (HOOU) suchen wir ab sofort eine/n Frontend Webentwickler/in, eine/n Backend-Entwickler/in und eine/n Serveradministrator/in. Bewerbungsfrist ist jeweils der 15. September 2017. Zu den Stellenausschreibungen


Stud. MA Medienproduktion HOOU@UHH, Universität Hamburg
Für das hochschulübergreifende Projekt Hamburg Open Online University (HOOU) sucht die Universität Hamburg studentische Mitarbeitende für die Unterstützung bei der Produktion von Podcasts, Filmaufnahmen, Videoschnitt, Webgrafiken. Online-Bewerbungsformular und weitere Informationen


Senior IT-Netzwerkarchitekt (m/w), GWDG Göttingen
Die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG) ist eine gemeinsame Einrichtung der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts und der Max-Planck-Gesellschaft. Im Netzwerk-Team der GWDG ist  die Vollzeitstelle Senior IT-Netzwerkarchitekt (m/w) zu besetzen. Bewerbungsschluss: 30.09.2017 (verlängert!). Stellenausschreibung


Wiss. MA Digitalisierung im Hochschulbereich, HIS-Institut für Hochschulentwicklung
Am HIS-Institut für Hochschulentwicklung ist im Geschäftsbereich Hochschulmanagement die zunächst befristete Stelle wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit dem Schwerpunkt Digitalisierung im Hochschulbereich ausgeschrieben. Bewerbungsschluss: 15.09.2017. Stellenausschreibung (PDF)


Spezialist/inn/en für Informationssicherheit, RZ Universität Mannheim
Das Rechenzentrum der Universität Mannheim sucht ab 1. Januar 2018 mehrere Mitarbeiter/innen als Spezialist/in für Informationssicherheit (Information Security Specialist): Vollzeit, befristet auf 3 Jahre. Die Universität Mannheim etabliert in den kommenden Jahren ein gesamtheitliches Information Security Management System (ISMS). Bewerbungsschluss: 15.09.2017. Stellenausschreibung


Wiss. Mitarbeit am Learning Lab, Universität Duisburg-Essen
Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Essen in der Fakultät für Bildungswissenschaften, Learning Lab eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Doktorand/in, Post-Doc): Vollzeit, befristet auf 4 Jahre. Bewerbungsschluss 22.09.2017. Stellenausschreibung (PDF)


Leitung Datenintegrationszentrum sowie WiMA E-Learning, MH Hannover
An der Medizinischen Hochschule Hannover, Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik, sind zwei Stellen ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist jeweils der 26.09.2017.

  • Im Rahmen des "HiGHmed"-Förderprojektes ist die Leitung des Datenintegrationszentrums zu besetzen, befristet bis 31. Dezember 2021. Stellenausschreibung (PDF)
  • Für die Planung, Entwicklung und Implementierung mediengestützter Lehr- und Lernformen mit dem Lernmanagementsystem ILIAS wird ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht, befristet bis 30. September 2019. Stellenausschreibung (PDF)

2 Stellen im Projekt "Student Lifecycle Management SLM", TU Berlin
Die TU Berlin schreibt zwei Stellen zur Einführung von SAP SLcM aus: Vollzeit, befristet bis 31.12.2019. Bewerbungsschluss ist jeweils der 29.09.2017.

  • Mitarbeit bei der Einführung eines SAP Campusmanagementsystems für das Teilprojekt "Studierendenverwaltung" Stellenausschreibung
  • Mitarbeit bei der Einführung eines SAP Campusmanagementsystems für das Teilprojekt "Studiengänge und Prüfungen" Stellenausschreibung

Informatiker/in / Softwareentwickler/in / Medien-MATSE, RWTH Aachen
Das Audiovisuelle Medienzentrum (AVMZ) der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen schreibt eine Stelle als Informatiker/in (B.Sc.) / Softwareentwickler/in / Medien-MATSE (B.Sc.Scientific Programming) aus: Vollzeit, projektbedingt befristet auf 6 Monate. Eine Projekt-Verlängerung wird angestrebt. Auf Wunsch ist auch eine Teilzeitbeschäftigung bei Verlängerung der Beschäftigungsdauer möglich. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Softwareentwicklung für die Produktion von interaktiven, webbasierten, multimedialen Lernanwendungen und Apps sowie von interaktiven Videos. Ziel ist die Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien für verschiedene Endgeräte. Bewerbungsschluss: 30.09.2017. Stellenausschreibung


5. Termine

Vortragsreihe am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen, Universität Hamburg
Die Ringvorlesung am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) ist öffentlich. Es werden laufend Termine ergänzt. Informationen, Termine und Vortragsaufzeichnungen


Strategische (Weiter-)Entwicklung der Hochschullehre im digitalen Zeitalter: 12. September in Berlin
Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) veranstaltet einen Konferenz- bzw. Workshoptag zum Thema "Strategische (Weiter-)Entwicklung der Hochschullehre im digitalen Zeitalter". Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an Hochschulleitungen sowie Personen, die innerhalb ihrer Hochschule mit strategischen Entwicklungsaufgaben betraut sind. Alle Informationen zur Veranstaltung


Open-Access-Tage 2017: 11. – 13. September in Dresden
Die 11. Open-Access-Tage richten sich an OA-Expert/innen, Wissenschaftler/innen, Verlagsvertreter/innen und  Unterstützer/innen des wissenschaftlichen Forschungs- und Kommunikationsprozesses an Bibliotheken sowie in Forschungsinstituten und Fördereinrichtungen. Alle Informationen zur Veranstaltung


(Aus)Bildungskongress der Bundeswehr: 12. – 14. September an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Der diesjährige(Aus)Bildungskongress der Bundeswehr steht unter dem Motto "`Biografien 4.0?!´– (Aus)Bildung, Arbeit und Organisationsentwicklung im Wandel gestalten". Die Tagung versteht sich als Innovations- sowie Informationsplattform, auf der Wissenschaft, öffentlicher Dienst und Bundeswehr in einen offenen, interdisziplinären Dialog mit Expert/innen und Akteur/innen des Bildungswesens treten. Alle Informationen zur Veranstaltung


DGWF-Jahrestagung: 13. – 15. September in Magdeburg
Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF) steht unter dem Motto "Zukunftsperspektiven der Hochschulweiterbildung: Nachhaltigkeit, Digitalisierung und gesellschaftlicher Auftrag". Alle Informationen zur Veranstaltung


E-Learning Tag der FH JOANNEUM: 14. September in Graz
Für den 16. E-Learning Tag hat das ZML – Innovative Lernszenarien der FH JOANNEUM das Motto "Projektergebnisse in die Lehre transferieren" gewählt. Dabei geht es einerseits um Forschungsergebnisse und andererseits um Konzepte und Methoden aus Forschungsprojekten, die mittlerweile in der Lehre angekommen sind. Alle Informationen zur Veranstaltung


GfWM KnowledgeCamp 2017: 14. – 15. September in Potsdam
Das 8. KnowledgeCamp der GfWM (Gesellschaft für Wissensmanagement e.V.) findet an der Fachhochschule Potsdam in Kooperation mit dem Fachbereich Informationswissenschaften statt. Das diesjährige Leitthema "Digitalisierung und Wissensarbeit" stellt die Frage nach der Relevanz von Wissensmanagement im digitalen Zeitalter. Alle Informationen zur Veranstaltung


E-Prüfungssymposium: 19. – 20. September an der Universität Bremen
Das Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML) richtet an der Universität Bremen das mittlerweile vierte E-Prüfungssymposium (ePS) aus. Der Fokus des Symposiums liegt auf Zukunft und Rolle des E-Assessments im Zeitalter der Digitalisierung. Mitorganisatoren und Partner der Veranstaltung sind die RWTH Aachen und e-teaching.org. Alle Informationen zur Veranstaltung


Tagung des ZKI AK Campus Management: 21. – 22. September in Halle (Saale)
Der Arbeitskreis Campus Management des ZKI (Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung e.V.) tagt das nächste Mal an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Zudem treffen sich die User-Groups sowie die TU9-Gruppe. Alle Informationen zur Veranstaltung


INFORMATIK 2017: 25. – 29. September in Chemnitz
Die INFORMATIK 2017, 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. beleuchtet die Errungenschaften, Ziele, Herausforderungen und Risiken digitaler Kulturen. Alle Informationen zur Veranstaltung


Dropout reduzieren und Studienerfolg sichern: 28. September in Berlin
CHE Consult und D2L (Desire2Learn) laden in die Botschaft von Kanada in Berlin ein, um das Thema Digitales Lernen als Chance zur Bewältigung von Heterogenität sowie die Unterstützungsmöglichkeiten durch das Lern-Management-System Brightspace zu präsentieren. Gemeinsam mit den Teilnehmenden sollen aktuelle Herausforderungen der Hochschulen, Chancen digitaler Lern- und Dialogangebote und daraus folgende Anforderungen an ein LMS diskutiert werden. Ein Teil der Veranstaltung findet in englischer Sprache statt (ohne Übersetzung). Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Informationen zur Veranstaltung


18. DINI-Jahrestagung: 4. – 5. Oktober in Göttingen
Die Jahrestagung der DINI Deutsche Initiative für Netzwerkinformation e. V. nimmt unter dem Motto "Forschungsdaten – von der Produktion bis zur Langzeitarchivierung" den gesamten Forschungs- und Datenmanagementprozess in den Blick. Alle Informationen zur Veranstaltung


Bildungspolitisches Forum 2017: 5. Oktober in Berlin
Der Leibniz-Forschungsverbund Bildungspotenziale veranstaltet jährlich ein Bildungspolitisches Forum zur Diskussion aktueller Herausforderungen im Bildungswesen, zu deren Bewältigung die empirische Forschung durch Aufklärung und handlungsleitendes Wissen beitragen kann. Zum diesjährigen Thema "Bildungspotenziale in Zeiten digitalen Wandels" werden die Digitalisierung in der Schule, die Digitale Hochschule, die Informellen Lernorte sowie Nutzen und Potenzial digitaler Medien in der Sprachförderung Erwachsener beleuchtet. Teilnahme kostenfrei, verbindliche Anmeldung erforderlich. Alle Informationen zur Veranstaltung


1. Tag der Lehre an der BTU: 17. Oktober
Der erste Tag der Lehre an der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg steht unter dem Motto "Digitales Lehren und Lernen". Erstmalig wird auch der Award "Digitale Lehre" verliehen, für den sich BTU-Angehörige bis 15.09.2017 bewerben können. Alle Informationen zur Veranstaltung


6. Tag der Lehre: 19. Oktober an der FH St. Pölten
Der 6. Tag der Lehre fragt: "Deeper Learning – (wie) geht das?!" und bezieht sich auf den NMC Horizon Report 2016, der als mittelfristigen Trend in der internationalen akademischen Aus- und Weiterbildung einen "Paradigmenwechsel zu Deeper Learning-Methoden" definiert. Der Tag der Lehre will Interessierte rund um Umsetzungen von Deeper-Learning-Ansätzen in der Hochschullehre in einen Austausch bringen. Alle Informationen zur Veranstaltung


LDAPCon 2017: 19. – 20. Oktober in Brüssel
LDAPCon 2017 is the 6th Conference on LDAP, Directory Services and Identity Management. Topics of interest will include service design, LDAP schema, protocol enhancements, server technology and client programming. Alle Informationen zur Veranstaltung


VIWIS Bildungs-Forum 2017: 25. – 26. Oktober in Billerbeck
Beim jährlichen VIWIS Forum treffen sich Fachexpert/innen mit Vertreter/innen der betrieblichen Bildung zur Fortbildung und zum Gedankenaustausch. Das Motto der mittlerweile 15. Veranstaltung ist "Digitales Lernen – Digitales lernen". Alle Informationen zur Veranstaltung


DAS – Digital Academics Summit 2017: 26. – 27. Oktober in Leipzig
Unter dem Leitthema "Digitale Forschung & Lehre im Praxistest – Was ist heute schon möglich, was wird es morgen sein?" geht der Digital Academics Summit Fragen nach der Bedeutung von Digitalisierung von Bildung und Wissenschaft, Anwendungsbeispielen und Trends nach. DAS 2017 ist eine gemeinsame Veranstaltung des Instituts für Bildungs- und Wissenschaftsmanagement Leipzig und der T-Systems International. Zielgruppe sind Vordenker, Akteure und Interessierte aus Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Politik und Wirtschaft. Alle Informationen zur Veranstaltung


Mobile Business Forum: 7. November in Zürich
Das 6. St. Gallen Mobile Business Forum steht unter dem Thema "Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business". In der Eröffnungskeynote stellen Prof. Dr. Andrea Back und Vanessa Guggisberg die Ergebnisse der diesjährigen Studie zu Innovationsmanagement für digitale Produkte und Dienstleistungen vor. Für die Studie wurden über 30 Interviews mit Vertreter/innen aus rund 10 Unternehmen wie ABB, Audi, Bühler, Schindler u.a. geführt. Alle Informationen zur Veranstaltung


eLearning SUMMIT Tour 2017: ganzjährig an verschiedenen Standorten
Die eLearning SUMMIT Tour des eLearning Journal beschäftigt sich 2017 mit der Mitarbeiterentwicklung in Zeiten der digitalen Transformation. Neben den Regionalkonferenzen nimmt das neue Programmformat der Strategieworkshops Trainingsstrategien und Mitarbeiterentwicklung in Unternehmen in den Blick. Termine, Orte und Themenschwerpunkte


Mit freundlichen Grüßen

Helga Bechmann


Campus Innovation Newsletter 11. September 2017. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Newsletter an Interessierte weiterleiten.