Campus Innovation Newsletter 7. Juni 2017

1. Aktuelles

2. Ausschreibungen: Fachbeiträge und Wettbewerbe

3. Publikationen

4. Stellenausschreibungen

5. Termine

Kontakt   Newsletter weiterempfehlen, abonnieren oder abbestellen


1. Aktuelles 

Campus Innovation 2017 & Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen: "Digitalisierung als Megatrend – was bedeuten Künstliche Intelligenz, Big Data und Virtual Reality für Hochschulen?"

Die zehnte gemeinsame Veranstaltung von Campus Innovation & Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen steht unter dem Motto: Digitalisierung als Megatrend – was bedeuten Künstliche Intelligenz, Big Data und Virtual Reality für Hochschulen?

  • Wie verändern Künstliche Intelligenz, Big Data und Virtual Reality wissenschaftliche Interaktionsprozesse sowie das klassische Verständnis von Akteurs-Rollen, Räumen, Organisationen, Daten und Sicherheit?
  • Können/sollten Hochschulen eine regulatorische Verantwortung auch in der ethischen Diskussion zu diesen Zukunftstechnologien übernehmen?  
  • Sind technische Forschungsaktivitäten künftig überhaupt ohne eine interdisziplinäre Vernetzung mit sozialwissenschaftlichen Perspektiven denkbar?

Diese und viele weitere Fragen möchten wir in Keynotes, Fachvorträgen, Diskussionen und Workshops gemeinsam mit Ihnen erörtern. Wir freuen uns, wenn Sie sich den Termin vormerken: 23. und 24. November 2017 im Curio-Haus Hamburg. Hier im Newsletter halten wir Sie über unsere Programmplanung auf dem Laufenden. Weitere Informationen sowie die Dokumentation der vorangegangenen Konferenzen finden Sie unter www.campus-innovation.de.


Horizon Report 2017 – Hochschulausgabe auf Deutsch: von Mobile Learning bis hin zur künstlichen Intelligenz

Die Hochschulausgabe des Horizon Report 2017 liegt jetzt auch auf Deutsch vor – und dies erstmals als responsive Webversion. Hier ist der direkte Link zur Ausgabe 2017. Bereits zum neunten Mal hat das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) die Übersetzung dieser US-amerikanischen Trendstudie übernommen. Alle deutschen Ausgaben sind kostenfrei auf der MMKH-Homepage verfügbar.

Der Horizon Report stellt jedes Jahr sechs Technologien vor, die sich voraussichtlich innerhalb der kommenden fünf Jahre im Hochschulbereich durchsetzen werden. Dazu werden Beispiele aus der Praxis sowie weiterführende Literaturhinweise gegeben. Ergänzend werden die sechs stärksten Schlüsseltrends untersucht, die die Einführung der Technologien vorantreiben, sowie die sechs größten Herausforderungen, die diese blockieren könnten.

Die sechs Technologien, die für den Horizon Report 2017 ausgewählt wurden – jeweils zwei pro Zeithorizont –, sind:

  • Zeithorizont ein Jahr oder weniger: Adaptive Lerntechnologien; Mobile Learning
  • Zeithorizont zwei bis drei Jahre: Internet der Dinge; Next-Generation LMS
  • Zeithorizont vier bis fünf Jahre: Künstliche Intelligenz; Natural User Interfaces

Der Horizon Report wird nach Auswahl der sechs Technologien, Trends und Herausforderungen durch einen Beirat in kurzer Zeit vom NMC verfasst, um eine möglichst aktuelle Momentaufnahme der schnell veränderlichen Themen und Beispiele wiederzugeben. In der Ausgabe 2017 wird erstmals auch ein Rückbezug zu den Vorjahren hergeleitet: Tabellarische Überblicke halten die Ergebnisse der vergangenen 15 Jahre nach und lassen Rückschlüsse auf Metakategorien zu, beispielsweise Digital- und Medienkompetenz oder auch Innovationsförderung. Die einzelnen Kapitel sind mit Icons versehen, die ihre Zugehörigkeit zu den Metakategorien anzeigen.

Eine umfassende Materialsammlung zu den Technologiethemen, die das Horizon Project seit über 15 Jahren dauerhaft untersucht, kann im Horizon Project Wiki eingesehen werden. Dort lässt sich auch der Arbeitsprozess zur Erstellung des Reports nachvollziehen, der komplett online und öffentlich stattfindet.

Die Hochschulausgabe des Horizon Report wird seit 2004 jährlich vom New Media Consortium (NMC) und der EDUCAUSE Learning Initiative (ELI) herausgegeben. Sie gilt weltweit als eine der aktuellsten und renommiertesten Informationsquellen über neue Technologien im Hochschulbereich. Das Multimedia Kontor Hamburg erstellt seit 2009 die deutsche Übersetzung der Hochschulausgabe in Kooperation mit dem NMC. Zudem ist das MMKH Mitglied im Horizon-Report-Beirat.

Der Horizon Report steht unter einer Creative-Commons-Lizenz; er darf und soll gern weiter verbreitet und geteilt werden. Weitere Ausgaben des Reports, z.B. mit Fokus auf Schulen, Bibliotheken, Museen oder auch bestimmte Regionen, sind auf der Homepage des NMC zu finden.

Besondere Hinweise:

  • Der Horizon Report ist u.a. auch ein Thema in der unten genannten Publikation "Trendy, hip und cool": Auf dem Weg zu einer innovativen Hochschule?.
  • Die Workshop-Reihe 2017 von E-Learning NRW widmet sich dem Horizon Report 2017 mit einem Workshop am 22. Juni.

Aktuelle Workshop-Termine im MMKH: Medienproduktion und Rechtsfragen

Aktuell bieten wir die folgenden Workshop-Themen und -Termine im Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) an.  Die Workshops richten sich in erster Linie an Angestellte und Studierende der sechs öffentlichen staatlichen Hamburger Hochschulen und der SUB. Die Teilnahme ist für diese kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich. Details und den Link zur Anmeldung finden Sie in den Workshop-Beschreibungen.

  • 08.06. Porträtfotografie
  • 14.06. GIF-Animationen mit Photoshop erstellen
  • 21.06. Einführung in die Filmschnittsoftware Adobe Premiere CC
  • 29.06. Web-Plattformen unter rechtlichen Gesichtspunkten

Stellenausschreibung im MMKH: Kommunikationsdesigner/in, studentische Hilfskraft "Hamburg Open Online University"

Das MMKH erarbeitet gemeinsam mit den Hochschulen für das hochschulübergreifende Projekt der "Hamburg Open Online University" (HOOU) eine Plattform, die Online-Lernangebote mit wissenschaftlichem Anspruch bereitstellt. Für das Entwicklerteam der HOOU-Plattform suchen wir ab sofort eine/n Kommunikationsdesigner/in, die uns als studentische Hilfskraft in der Konzeption und der Gestaltung der Plattform unterstützt. Bewerbungsschluss: 30. Juni 2017. Stellenausschreibung


2. Ausschreibungen: Fachbeiträge und Wettbewerbe

Studierendenworkshop "Reinventing Education": Bewerbungen bis 9. Juni
Der Zukunftsworkshop "Reinventing Education in the Digital Era" richtet sich an 18–25-jährige Studierende. Der Workshop findet direkt vor dem diesjährigen Global Learning Council Summit statt. Der erste Tag des viertägigen Programms, 27. – 30. Juni in Berlin, dient dem Kennenlernen und Vernetzen der Teilnehmenden. Am eigentlichen Workshoptag werden konkrete Ideen und Ansätze ausgearbeitet. Diese werden an den Tagen 3 und 4 im Rahmen des GLC Summits präsentiert. Die gesamten Reise- und Teilnahmekosten werden vom Hochschulforum Digitalisierung übernommen. Weitere Informationen


elearn.nrw: Einreichung von Session-Vorschlägen bis 9. Juni
Die Tagung elearn.nrw findet am 1. September an der Universität Duisburg-Essen statt. Sie bietet Raum für die Präsentation und die Diskussion aktueller Entwicklungen zur Digitalisierung von Studium & Lehre: Neben innovativen Ansätzen digitaler Medien in Lehre und wissenschaftlicher Weiterbildung geht es um Lösungen für die Kompetenzdiagnose, -prüfung oder -dokumentation, für die Online-Beratung von Studierenden oder die Alumniarbeit. elearn.nrw setzt die Treffen des Netzwerks E-Learning NRW im neuen Format fort. Weitere Informationen


DeLFI-Workshop "Technologiegestütztes Lernen im Arbeitsprozess ": Einreichungen bis 16. Juni
Der Workshop "Technologiegestütztes Lernen im Arbeitsprozess am (digitalen) Arbeitsplatz 2017" findet am 5. September im Rahmen der DeLFI 2017 in Chemnitz statt. Ziel des Workshops ist es, einen wissenschaftlichen Dialog über die Anforderungen, Formen und Potenziale des Einsatzes von Lerntechnologien unmittelbar im Arbeitsprozess zu beginnen. Weitere Informationen


E-Prüfungssymposium: Einreichungen bis 19. Juni
Das Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML) richtet an der Universität Bremen vom 19. – 20. September das mittlerweile vierte E-Prüfungssymposium (ePS) aus. Der Fokus des Symposiums liegt auf Zukunft und Rolle des E-Assessments im Zeitalter der Digitalisierung. Mitorganisatoren und Partner der Veranstaltung sind die RWTH Aachen und e-teaching.org. Zum Call for Papers


FNMA Magazin "E-Learning-Tools": Beitragsanmeldung bis 19. Juni
"E-Learning-Tools" ist der Themenschwerpunkt des kommenden FNMA Magazins vom Verein Forum neue Medien in der Lehre Austria (fnm-austria). Beiträge, die bis 19. Juni angemeldet werden, müssen bis Redaktionsschluss 22. Juni eingereicht werden. Erscheinungstermin der Ausgabe 02/2017 ist der 30. Juni. Alle Informationen zum FNMA Magazin


ZFHE "Internationalisierung der Curricula": Einreichungen bis 19. Juni
Ausgabe 12/4 (Dezember 2017) der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) wird sich der "Internationalisierung der Curricula" widmen. Gastherausgeberinnen sind Tanja Reiffenrath und Hiltraud Casper-Hehne (Universität Göttingen). Call for Papers Ausgabe 12/4


GeNeMe '17: Einreichungen bis 30. Juni
Die 20. Konferenz Gemeinschaften in Neuen Medien (GeNeMe '17) tagt vom 18. – 20. Oktober 2017 an der TU Dresden.Die GeNeMe richtet sich an Experten aus Forschung und Industrie und sucht den Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern verschiedenster Fachrichtungen, Organisationen und Institutionen aus Wirtschaft und Verwaltung. Weitere Informationen


Online-Sammelband "Digitale Transformation im Diskurs": Abstracts bis 17. Juli
Der Online-Sammelband "Digitale Transformation im Diskurs" erscheint in der Reihe "Medien im Diskurs". Wissenschaftler/innen aller Fachrichtungen sind aufgerufen zur Verhandlung all jener Aspekte, die auf struktureller Ebene durch eine fortschreitende Digitalisierung sowie auf handlungsorientierter Ebene durch die Nutzung digitaler Medien entstehen, und den Horizont für kritische Perspektiven eröffnen. Weitere Informationen und Call for Papers


Dieter Baacke Preis: Projekteinreichungen bis 31. Juli
Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit aus. Der Preis wird in fünf Kategorien vergeben, die mit jeweils 2000 Euro dotiert sind. Weitere Informationen


eLearning AWARD 2018: Bewerbungen bis 31. August
Zum achten Mal prämiert eine Fachjury innovative eLearning-Projekte aus Deutschland, der Schweiz und Österreich mit dem eLearning AWARD. Die Siegerprojekte werden im Jahrbuch "eLearning & Wissensmanagement 2018" dokumentiert. Die offizielle Verleihung des eLearning AWARDs wird im Rahmen der didacta 2018 vom 20. – 23. Februar 2018 in Hannover stattfinden. Call for Papers (PDF)


Inverted Classroom and beyond 2018: Einreichungen bis 4. September
Die Konferenz Inverted Classroom and beyond findet 2018 am 20. und 21. Februar an der FH St. Pölten statt. Im kommenden Jahr stehen die Themenfelder Methodenvielfalt online & offline, bewusste Gestaltung von Lernräumen, Kompetenzorientierung sowie Weiterentwicklung von ICM im Mittelpunkt. Weitere Informationen und Call for Contributions


3. Publikationen

Horizon Report 2017 – Hochschulausgabe auf Deutsch
Die Hochschulausgabe des Horizon Report 2017 liegt jetzt auch auf Deutsch vor – und dies erstmals als responsive Webversion. Hier ist der direkte Link zur Ausgabe 2017. Bereits zum neunten Mal hat das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) die Übersetzung dieser US-amerikanischen Trendstudie übernommen. Alle deutschen Ausgaben sind kostenfrei auf der MMKH-Homepage verfügbar.


"Trendy, hip und cool" : Auf dem Weg zu einer innovativen Hochschule?
In diesem Sammelband diskutieren junge und etablierte Wissenschaftler/innen über digitale Innovationen an Hochschulen. U.a. wird der Horizon Report in einem Beitrag von Helga Bechmann (MMKH) als Trendstudie über den Einsatz neuer Technologien im Bildungsbereich analysiert. Der Tagungsband, erschienen in der Reihe: Blickpunkt Hochschuldidaktik, enthält die Beiträge zum "Jungen Forum Medien- und Hochschulentwicklung 2014" in Dresden. Herausgebende sind Diana Bücker, Ulrike Lucke, Sandra Hofhues, Valentin Dander, Franco Rau, Holger Rohland, Timo van Treeck, Andrea Gumpert. Weitere Informationen


4. Stellenausschreibungen

Administrator/in Hochleistungsrechner und Big-Data-Systeme, URZ Heidelberg
Für den Servicebereich Future IT – Research & Education (FIRE) des Universitätsrechenzentrums Heidelberg wird ein/e Administrator/in von Hochleistungsrechnern und Big-Data-Systemen gesucht: Vollzeit, befristet auf 2 Jahre. Bewerbungsschluss: 11.06.2017. Stellenausschreibung


Administrator/in IT-Sicherheit, RZ Universität der Bundeswehr München
Das Rechenzentrum der Universität der Bundeswehr München sucht eine/n Administrator/in IT-Sicherheit: zunächst befristet auf 3 Jahre. Bewerbungsschluss: 16.06.2017. Stellenausschreibung (PDF)


Berater/in für E-Learning und Hochschuldidaktik, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Gemeinsam mit der Vizepräsidentin für Studium und Lehre sucht die Hochschul- und Kreisbibliothek am Standort Sankt Augustin der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zum 01.07.2017 eine/n Berater/in für E-Learning und Hochschuldidaktik: Vollzeit, befristet bis 31. Dezember 2020. Bewerbungsschluss: 18.06.2017. Stellenausschreibung


Abteilungsleiter/in Informationsvermittlung und Lesesäle, SUB Hamburg
An der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky ist die Stelle Abteilungsleiter/in Informationsvermittlung und Lesesäle zu besetzen: unbefristet, Vollzeit (auch teilzeitgeeignet). Bewerbungsschluss: 20.06.2017. Stellenausschreibung


Kommunikationsdesigner/in, stud. Hilfskraft "Hamburg Open Online University", Multimedia Kontor Hamburg
Das MMKH erarbeitet gemeinsam mit den Hochschulen für das hochschulübergreifende Projekt der "Hamburg Open Online University" (HOOU) eine Plattform, die Online-Lernangebote mit wissenschaftlichem Anspruch bereitstellt.
Für das
Entwicklerteam der HOOU-Plattform suchen wir ab sofort eine/n Kommunikationsdesigner/in, die uns als studentische Hilfskraft in der Konzeption und der Gestaltung der Plattform unterstützt. Bewerbungsschluss: 30.06.2017. Stellenausschreibung


Wiss. MA am Learning Lab, Universität Duisburg-Essen
Das Learning Lab an der Fakultät für Bildungswissenschaften der  Universität Duisburg-Essen (Campus Essen) sucht ein/e wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in: befristet auf 4 Jahre. Kernaufgabe ist, Strategien der Digitalisierung für Bildungsinstitutionen zu untersuchen und Gelingensbedingungen der nachhaltigen Transformation in der Erwachsenenbildung bzw. an Hochschulen zu identifizieren. Die Stelle ist sowohl für Doktorand/innen als auch für Post-Doktorand/innen geeignet. Bewerbungsschluss: 01.07.2017. Stellenausschreibung (PDF)


Stud. Hilfskraft "Nutzerservice und Betriebsdienste", GWDG Göttingen
Die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG) sucht zur Unterstützung der Arbeitsgruppe "Nutzerservice und Betriebsdienste" (AG H) eine Studentische Hilfskraft mit ca. 40 Stunden Beschäftigungszeit im Monat. Bewerbungsschluss: 14.07.2017. Stellenausschreibung


5. Termine

Ringvorlesung "Digitale Information und Manipulation" an der HAW Hamburg: bis 22. Juni
Welche Rolle spielen manipulierte Nachrichten in Facebook oder Google für die öffentliche Meinungsbildung? Wie werden Menschen im Netz beeinflusst? Wie kann die Manipulation von Informationen und Informationssystemen zum Guten eingesetzt werden? Und wer hat Interesse zu manipulieren? Dies sind nur einige Fragen, über die die Expert/innen immer donnerstags von 18 bis 19.30 Uhr im Forum Finkenau referieren und mit dem Publikum diskutieren. Initiiert wurde die Vorlesungsreihe von Prof. Dr. Dirk Lewandowski aus dem Department Information der HAW Hamburg. Alle Informationen zur Veranstaltung


Vortragsreihe am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen, Universität Hamburg
Die Ringvorlesung am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) ist öffentlich. Es werden laufend Termine ergänzt. Informationen, Termine und Vortragsaufzeichnungen

  • Prof. Dr. Hubert Knoblauch (09.06.2017, 14:00-17:00 Uhr): Wissen, Wissenschaft und Wissenskommunikation (Beitrag im Rahmen des Moduls "Wissenschaftsforschung")
  • Prof. Dr. Heidrun Allert (30.6.2017, 17:00-18:30 Uhr): Digitalisierung und Unbestimmtheit

World Learning Summit & LINQ: 6. – 10. Juni in Kristiansand, Norwegen
Der World Learning Summit findet erstmals gemeinsam mit der LINQ Conference statt. Unter dem Motto "Smart Universities" beschäftigt sich der Summit mit Fragestellungen wie "Is the future of learning and education open? Do we foresee a sustainable future learning space available to all? Is learning and education the last digital frontier in a world of disruption and change foreseen by few -- if any? How do we respond, as citizens, learners and custodians of education? How do knowledge institutions collaborate in and with their regions? How do we find meaningful relations with the growing number of great EdTech companies and thinkers? How do we foster entrepreneurship and innovation? Alle Informationen zur Veranstaltung


EdTec Startup Dialog 2017: 12. Juni, Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim
Der DIV EdTec Startup Dialog 2017 im Rahmen des Digital-Gipfels bringt Spin-Offs, Startups, Jungunternehmen mit etablierten Expert/innen im Themenfeld intelligente Bildungsnetze aus Digital-, IT- und Bildungswirtschaft, Wissenschaft und Forschung sowie Bundes-, Landes- und Regionalpolitik zusammen. Weitere Informationen und Anmeldung


JFMH 2017: 15. – 16. Juni am HUL, Universität Hamburg
Das Junge Forum für Medien und Hochschulentwicklung 2017 (JFMH 2017) steht unter dem Thema "Offenheit in Lehre und Forschung – Königsweg oder Sackgasse?" und wird vom Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) der Universität Hamburg ausgerichtet. Die Abstracts der Keynotes von Kerstin Mayrberger, Christian Heise und Axel Dürkop sind online. Alle Informationen zur Veranstaltung


ResourceSpace Community Meeting: 15. – 16. Juni an der Humboldt-Universität zu Berlin
Dieses Community Meeting in englischer Sprache richtet sich an alle, die mit ResourceSpace arbeiten oder sich für Open Source Digital Asset Management interessieren. Alle Informationen zur Veranstaltung


Workshop-Reihe 2017 von E-Learning NRW: Workshop Horizon Report am 22. Juni
E-Learning NRW bietet das ganze Jahr über wieder eine Reihe von Workshops in den Kategorien Mediendidaktik, Tools, Innovation, Lehrende, Leadership sowie den E-Learning NRW Netzwerktag an. Online finden Sie eine Übersicht zu den Themen und Zielgruppen sowie Informationen zu den einzelnen Terminen.

  • Im Workshop Horizon Report am 22. Juni im Learning Lab am Campus Essen werden die aktuellen Trends der Hochschulausgabe 2017 des Horizon Reports von Hochschulakteuren vorgestellt. Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit zur Diskussion zu den jeweiligen Themen (Methode: World-Café).  Im anschließenden Plenum werden die Ergebnisse präsentiert.

Universitätskolleg-Jahrestagung 2017: 22. Juni im Yu Garden, Universität Hamburg
Auf der sechsten Tagung des Universitätskollegs der Universität Hamburg können sich Studierende, Lehrende und Verwaltungsmitarbeitende über die neue Aufstellung des Universitätskollegs 2.0 informieren. Die Jahrestagung wird umrahmt von einer Pre-Conference (21. Juni) für den wissenschaftlichen Nachwuchs und einem Barcamp (23. Juni) zu Bildungsmaterialien. Alle Informationen zur Veranstaltung


GML²-Tagung: 22. – 23. Juni an der FU Berlin
Die 15. GML²-Tagung (Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens) steht unter dem Motto "Digital (Re-)Turn. Lehren für die Zukunft". In Präsentationen, Barcamp-Workshops und einer Paneldiskussion beschäftigen sich die Tagungsteilnehmer/innen mit dem Ideal- und dem Realzustand digital unterstützter Lehre. Alle Informationen zur Veranstaltung


OERcamp 2017: u.a. 23./24. Juni in Hamburg
Das OERcamp ist das Treffen der Praktiker/innen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum. 2017 wird das OERcamp an vier Orten in Deutschland veranstaltet:

  • OERcamp SÜD: in München am 05./06.05.2017 – in Kooperation mit dem FWU
  • OERcamp WEST: in Köln am 12./13.05.2017 – in Kooperation mit der TH Köln 
  • OERcamp NORD: in Hamburg am 23./24.06.2017 – in Kooperation mit der Universität Hamburg 
  • OERcamp OST: in Berlin im Herbst 2017 (Details folgen)

Die Teilnahme ist kostenlos, Plätze werden nach Eingang vergeben. Alle Informationen unter www.oercamp.de


Bildung und Kompetenzen für die digitale Gesellschaft und Arbeitswelt: 26. Juni, Hochschule München
Diese Tagung im Rahmen des Projekts nexus der HRK richtet sich an Hochschulleitungen, Lehrende und Studierende ebenso wie Studiengangsplaner/innen und Mitarbeiter/innen im Qualitätsmanagement und in Projekten. Eingeladen sind insbesondere auch Vertreter/innen aus Wirtschaft und Politik. Alle Informationen zur Veranstaltung


elearn.nrw: 1. September an der Universität Duisburg-Essen
Die Tagung elearn.nrw bietet Raum für die Präsentation und die Diskussion aktueller Entwicklungen zur Digitalisierung von Studium & Lehre: Neben innovativen Ansätzen digitaler Medien in Lehre und wissenschaftlicher Weiterbildung geht es um Lösungen für die Kompetenzdiagnose, -prüfung oder -dokumentation, für die Online-Beratung von Studierenden oder die Alumniarbeit. elearn.nrw setzt die Treffen des Netzwerks E-Learning NRW im neuen Format fort. Alle Informationen zur Veranstaltung


ZKI-Herbsttagung 2017: 4. – 6. September in München
Die diesjährige Herbsttagung des ZKI e.V. (Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung in Lehre und Forschung) wird vom Rechenzentrum der Universität der Bundeswehr München ausgerichtet. Neben dem bewährten Konzept einer Plattform für den offenen Gedanken- und Informationsaustausch zwischen den Mitgliedern und Fachausstellern thematisiert das Tagungsmotto "Die Schattenseiten des Internet". Alle Informationen zur Veranstaltung


GMW17 und DeLFI: 5. – 8. September in Chemnitz
Die 25. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) und die 15. e-Learning Fachtagung Informatik (DeLFI) tagen gemeinsam unter dem Motto "Bildungsräume". Alle Informationen zur Veranstaltung


Open-Access-Tage 2017: 11. – 13. September in Dresden
Die 11. Open-Access-Tage richten sich an OA-Expert/innen, Wissenschaftler/innen, Verlagsvertreter/innen und  Unterstützer/innen des wissenschaftlichen Forschungs- und Kommunikationsprozesses an Bibliotheken sowie in Forschungsinstituten und Fördereinrichtungen. Alle Informationen zur Veranstaltung


(Aus)Bildungskongress der Bundeswehr: 12. – 14. September an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Der diesjährige(Aus)Bildungskongress der Bundeswehr steht unter dem Motto "`Biografien 4.0?!´– (Aus)Bildung, Arbeit und Organisationsentwicklung im Wandel gestalten". Die Tagung versteht sich als Innovations- sowie Informationsplattform, auf der Wissenschaft, öffentlicher Dienst und Bundeswehr in einen offenen, interdisziplinären Dialog mit Expert/innen und Akteur/innen des Bildungswesens treten. Alle Informationen zur Veranstaltung


E-Learning Tag der FH JOANNEUM: 14. September in Graz
Für den 16. E-Learning Tag hat das ZML – Innovative Lernszenarien der FH JOANNEUM das Motto "Projektergebnisse in die Lehre transferieren" gewählt. Dabei geht es einerseits um Forschungsergebnisse und andererseits um Konzepte und Methoden aus Forschungsprojekten, die mittlerweile in der Lehre angekommen sind. Alle Informationen zur Veranstaltung


GfWM KnowledgeCamp 2017: 14. – 15. September in Potsdam
Das 8. KnowledgeCamp der GfWM (Gesellschaft für Wissensmanagement e.V.) findet an der Fachhochschule Potsdam in Kooperation mit dem Fachbereich Informationswissenschaften statt. Das diesjährige Leitthema "Digitalisierung und Wissensarbeit" stellt die Frage nach der Relevanz von Wissensmanagement im digitalen Zeitalter. Alle Informationen zur Veranstaltung


E-Prüfungssymposium: 19. – 20. September an der Universität Bremen
Das Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML) richtet an der Universität Bremen das mittlerweile vierte E-Prüfungssymposium (ePS) aus. Der Fokus des Symposiums liegt auf Zukunft und Rolle des E-Assessments im Zeitalter der Digitalisierung. Mitorganisatoren und Partner der Veranstaltung sind die RWTH Aachen und e-teaching.org. Alle Informationen zur Veranstaltung


Tagung des ZKI AK Campus Management: 21. – 22. September in Halle (Saale)
Der Arbeitskreis Campus Management des ZKI (Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung e.V.) tagt das nächste Mal an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Zudem treffen sich die User-Groups sowie die TU9-Gruppe. Alle Informationen zur Veranstaltung


INFORMATIK 2017: 25. – 29. September in Chemnitz
Die INFORMATIK 2017, 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. beleuchtet die Errungenschaften, Ziele, Herausforderungen und Risiken digitaler Kulturen. Alle Informationen zur Veranstaltung


LDAPCon 2017: 19. – 20. Oktober in Brüssel
LDAPCon 2017 is the 6th Conference on LDAP, Directory Services and Identity Management. Topics of interest will include service design, LDAP schema, protocol enhancements, server technology and client programming. Alle Informationen zur Veranstaltung


VIWIS Bildungs-Forum 2017: 25. – 26. Oktober in Billerbeck
Beim jährlichen VIWIS Forum treffen sich Fachexpert/innen mit Vertreter/innen der betrieblichen Bildung zur Fortbildung und zum Gedankenaustausch. Das Motto der mittlerweile 15. Veranstaltung ist "Digitales Lernen – Digitales lernen". Alle Informationen zur Veranstaltung


eLearning SUMMIT Tour 2017: ganzjährig an verschiedenen Standorten
Die eLearning SUMMIT Tour des eLearning Journal beschäftigt sich 2017 mit der Mitarbeiterentwicklung in Zeiten der digitalen Transformation. Neben den Regionalkonferenzen nimmt das neue Programmformat der Strategieworkshops Trainingsstrategien und Mitarbeiterentwicklung in Unternehmen in den Blick. Termine, Orte und Themenschwerpunkte


Mit freundlichen Grüßen

Helga Bechmann


Campus Innovation Newsletter 7. Juni 2017. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Newsletter an Interessierte weiterleiten.