Zum Hauptinhalt springen
  • +49.40.303 85 79-0
  • +49.40.303 85 79-9
  • info (at) mmkh.de

Die Campus Innovation 2005 fand am 20. und 21. September 2005 auf dem neuen Mediencampus Hamburg statt. Den rund 400 Teilnehmenden aus Hochschule, Wirtschaft und Politik präsentierten 120 Referent/innen aus Deutschland, Österreich, Norwegen, der Schweiz und den USA ihre Einschätzungen zu Handlungsbedarfen und Chancen deutscher Hochschulen in der Informationsgesellschaft.

Programm als PDF

Konferenzbeschreibung 2005
Visionen der vernetzten Hochschule

Die Veränderungs-Dynamik an deutschen Hochschulen ist enorm: neue Abschlüsse und Prüfungsordnungen, Credit Points und Studiengebühren. Der europäische Bildungsmarkt verschärft die Konkurrenz und erzwingt zugleich die Kooperation. Zwischen Eliteforschung und Lifelong Learning positionieren sich Hochschulen neu – mit neuen Services für neue Zielgruppen. All dies wäre ohne die professionelle Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien nicht möglich. Hochschulinnovation und Digitalisierung sind zwei Seiten derselben Medaille.

Vier Schwerpunkte prägen das Konferenzprogramm:

  • "Vernetzte Lernwelten": wirtschaftliche, didaktische und technologische Trends des digitalen Lernens.
  • "Vernetzte Hochschule": strategische und organisatorische Szenarien der Hochschule von morgen.
  • "Lösungen und Praxis": Unternehmen präsentieren ihre Produkte mit einem Referenzkunden.
  • "Projektwerkstatt": Aktivitäten aus aktuellen Förderprogrammen stellen sich vor und diskutieren ihre Marktperspektiven.

Berichte zur Campus Innovation 2005 sind in der Broschüre Impulse für die Hochschule von morgen (PDF) zusammengestellt: Interviews mit Hochschulmanagern, Politikern und IT-Experten, Fachbeiträge und Projektinformationen reflektieren aktuelle Themen und Trends.