Hinweis! Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Header MMKH.jpg
  • 11 Ausstellung DSC0857 920 230
  • 12 Publikum Nah DSC0751 920 230
  • 13 Notizen Pause DSC0965 920 230
  • 14 Abend DSC1646 920 230
  • 15 Publikum DSC0739 920 230
  • 16 Vortrag DSC2111 920 230

Referent/innen 2015

Doris Hirschmann

Deutscher Bildungsserver, Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)

Vortrag
OER verfügbar machen: Anforderungen an die Infrastruktur
Track eLearning / OER, Open Source, Open Science, "Open Anything"
Freitag, 27. November 2015, Session 10:30 – 12:10

Abstract

Die Einsatz- und Nutzungsmöglichkeiten von Open Educational Resources (OER) werden inzwischen in einigen Bildungsbereichen intensiv diskutiert. Belege dafür sind nicht zuletzt die erst kürzlich veröffentlichten Whitepaper, die das Thema OER in den Bereichen Schule, Hochschule und Weiterbildung beleuchten und deren Potenziale darlegen. Zudem hat das BMBF zwei Studien in Auftrag gegeben, die sich mit der Verfügbarmachung und Recherchierbarkeit von OER und mit Qualitätsanforderungen, erforderlichen Kompetenzen, Finanzierungsmodellen und Lizenzierungen auseinandersetzen.

Deutlich wurde im Verlauf der Diskussionen und Untersuchungen, dass auf technischer, inhaltlicher und organisatorischer Ebene Anforderungen bestehen, um die Vorteile von OER noch nutzbringender als bislang in den Bildungsbereichen einsetzen zu können. Zudem können OER eine bildungsbereichsübergreifende Zusammenarbeit befördern und auch das Paradigma des Lebenslangen Lernens als einem Lernen in allen Lebensphasen unterstützen.

Der Vortrag gibt einen Überblick über die aktuelle Diskussion und über Anforderungen an eine Infrastruktur, die eine bessere Erreichbarkeit von OER ermöglichen könnte.

Informationen zur Person

zurück

Lösungen & Praxis

Campus Innovation: Veranstalter

Das Podcast-Portal